Kann Coronavirus vorübergehend behandelt werden?


Antwort 1:

JA!

Durch die Stärkung der Immunität infizierter Menschen, damit diese dem Virus widerstehen können; Verwenden von:

  • Ketrax / Levamisol, ein Immunstimulans, von dem gezeigt wurde, dass es natürliche Killerzellen und aktivierte T-Zellen erhöht und die Bildung von Antikörpern stimulieren kann. Es hat die Fähigkeit, T-Zellen für eine erhöhte oder wiederhergestellte zellvermittelte Immunität zu rekrutieren und zu aktivieren. Eine solche Induktion der T-Zell-Aktivierung kann effektiv mit einer einzigen Verabreichung von Ketrax / Levamisol erreicht werden. Levamisol kann die T-Zell-vermittelte Immunität potenzieren, die zur Bekämpfung von Virusinfektionen erforderlich ist. Einzeldosen sind sicher und haben keine Nebenwirkungen. Eine Langzeitanwendung, wie sie in Amerika vor dem Jahr 2000 angewendet wurde, kann eine Agranulozytose verursachen. T-Zellen stammen aus pluripotenten Stammzellen im Knochenmark. Diese T-Zellen wandern in die Thymusdrüse, wo sie zu reifen T-Zellen verarbeitet werden, bevor sie zu gezielten peripheren lymphoiden Geweben gelangen. Der gesamte T-Zell-Entwicklungsprozess basiert auf der Interaktion von T-Zell-Homing-Rezeptoren und dem Hormon Thymosin. Levamisol wirkt als Thymomimetikum, das die funktionellen Aktivitäten von depressiven T-Lymphozyten und Phagozyten stimuliert und deren Reifungsdifferenzierung fördert. Eine Besonderheit der Thymusdrüse ist, dass sie mit zunehmendem Alter verschwindet. Der Thymus beginnt sich nach der Geburt zu verschlechtern, aber der Prozess beschleunigt sich nach der Pubertät. Mit 65 Jahren sind wir grundsätzlich nicht in der Lage, neue T-Zellen herzustellen. T CELL-Bereiche werden durch Fettgewebe ersetzt und die Drüse produziert sehr wenig oder kein Thymosin. Dies erhöht das Risiko für lebensbedrohliche Infektionen, einschließlich Korona, bei älteren Menschen

Dies ist der Grund, warum ältere Menschen so anfällig sind und leicht Infektionen erliegen, die die Jugend nicht stören. Wenn der Thymus schnell an Größe verliert, verliert er seine immunologische Kompetenz. Ältere Menschen benötigen einen Thymushormonersatz

Thymopentin und Levamisol können das Thymushormon nachahmen, um T-Zellen bis zur Reife zu rekrutieren und zu aktivieren. Levamisol hat zwei Einheiten, eine Schwefeleinheit und einen Imidazolring. Die Wirkungen des Arzneimittels werden durch die Wechselwirkung zwischen den T-CELL-Rekrutierungseffekten der Schwefeleinheit und den cholinergen Wirkungen des Imidazolrings vermittelt

2

. Hochdosiertes Vitamin A; An den Tagen 1, 2 und 7 täglich 3 Tage lang 200.000 internationale Einheiten mündlich; oder Tage 1,2 und 3.

Vitamin A ist an der Entwicklung des Immunsystems beteiligt und spielt eine regulatorische Rolle bei zellulären Immunantworten und humoralen Immunprozessen. Vitamin A hat eine therapeutische Wirkung bei der Behandlung verschiedener Infektionskrankheiten einschließlich Virusinfektionen gezeigt.

Dies ist eindeutig keine gewöhnliche Grippe und viel aggressiver.

Wenn Ihr Immunsystem die Infektion nicht abwehren kann, kommt es schnell zu einer Lungenentzündung und ist häufig tödlich.

Schlimmer noch, wenn sich die Dinge wirklich so entwickeln, wie sie es vorhersagen, werden Sie nicht einmal in der Lage sein, eine angemessene Behandlung zu erhalten, da die Krankenhäuser überflutet werden ...

Einfach ausgedrückt, der beste Weg, sich zu schützen, besteht darin, sicherzustellen, dass Ihr Immunsystem in Topform ist. Dies kann sowohl verhindern, dass es sich überhaupt zusammenzieht, als auch, wenn Sie dies tun, dass es sich nicht in eine Lungenentzündung verwandelt und tödlich verläuft.

Was ist derzeit der beste Weg, um unser Immunsystem zu stärken?

JETZT SOFORT

Bekommen; N-Acetylcystein + Vitamin D zusammen mit Retinol / Vitamin A + Zink und / oder Astaxanthin.

LANGFRISTIG

;; Nehmen Sie Folgendes in Ihre Ernährung auf:

Vitamin C, Vitamin E, Vitamin A, Vitamin D, Folsäure / Folsäure, Eisen, Cystein und Selen.