Können Hunde und Katzen das Wuhan-Coronavirus bekommen?


Antwort 1:

Ja.

Es wurde berichtet, dass Hunde positiv getestet wurden. Das Virus lebt in Schleim, Tröpfchen und Fäkalien. Obwohl Sie lesen werden, dass es „keine Beweise“ dafür gibt, dass Hunde oder Katzen Vektoren sein können, sollten Sie daher Ihr eigenes Urteilsvermögen verwenden.

Offensichtlicher

: Menschen können das Coronavirus auf einen Hund (sogar Ihren Hund!) abwischen, indem sie ihn mit unreinen Händen streicheln.

In dem folgenden Artikel werden Tipps für den gesunden Menschenverstand empfohlen, z. B. Ihren Hund zu waschen, ihn von Fremden fernzuhalten und ihm ein immunstärkendes Vitamin zu geben.

Hunde und Coronavirus: Wie man reagiert!


Antwort 2:

Können Tiere das Coronavirus bekommen?

Ja, weil die Schlangen für dieses Virus verantwortlich waren. Tiere können es also tragen und an Menschen weitergeben, die Tiere oder Haustiere konsumieren oder behandeln (aber das Zentrum für Krankheitskontrolle arbeitet noch daran).

Kann mein Hund Coronavirus bekommen?

Wir finden Hunde-Coronvirus, das nicht mit diesem Stamm verwandt ist. Die Eigenschaften des Canin-Coronavirus sind ähnlich wie bei menschlichen Viren - eine Form wie eine Krone, wenn sie unter dem Elektronenmikroskop betrachtet werden. Und das wird durch Hunde verursacht, die Kot essen, also müssen wir sie von Haufen fernhalten .

Laut VCA-Krankenhäusern betrifft die Canine Coronavirus-Krankheit NICHT den Menschen.

Für weitere Informationen

Klicke hier


Antwort 3:

Über andere Tiere wurde nichts berichtet, aber dies kam von einer Schlange. Was könnte also noch infiziert werden?

Sie sagen, dass es nur so weit von Tieren zu Menschen und von Menschen zu Menschen weitergegeben wird.

Nichts über Tier zu Tier oder Mensch zu Tier.

Ich glaube, Haustiere sind sicher, aber wir müssen abwarten und sehen.

Dies wird Ihnen mehr sagen, es ist ungefähr 2 Tage alt.

China bestätigt die Ausbreitung neuer Coronaviren von Mensch zu Mensch