Überreagieren Regierungen das Reisen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern?


Antwort 1:

Überhaupt nicht. Maßnahmen zur Begrenzung der Ausbreitung von COVID-19 müssen nun von der Eindämmung zur Begrenzung der Ausbreitung übergehen. Das Virus ist jetzt in allen Teilen der Welt. Die Einschränkung des Personenverkehrs von Land zu Land ist neben Maßnahmen wie den von China und Italien umgesetzten der nächste logische Schritt.

Denk darüber nach. COVID-19 ist ein Virus, das übertragen werden kann, wenn eine Person asymptomatisch ist. Die Inkubationszeit (die asymptomatische Zeit, die von Person zu Person variiert) wird auf 2 bis 10 Tage geschätzt. Dies ist der Zeitraum, in dem eine infizierte Person das Virus verbreiten kann, ohne es zu wissen.

Während der Inkubationszeit kann man mehrmals fast um die halbe Welt fliegen. Es sind nur eine Handvoll Infizierter erforderlich, um das Virus weit und breit zu verbreiten.

Im Idealfall sollte jeder freiwillig die Bewegung für etwa einen Monat einschränken. Zu Hause bleiben. auch wenn du nicht krank bist. Arbeiten Sie so viel wie möglich von zu Hause aus. Kaufen Sie nur ein, wenn dies unbedingt erforderlich ist und nur für das Notwendigste. Je weniger Kontakt Menschen miteinander haben, desto weniger verbreitet sich das Virus. Schließlich wird der Virus aussterben. Wie realistisch ist das? Nun, es braucht nur genug Leute, um egoistisch zu sein, um die Auswirkungen einer Bewegungseinschränkung aufzuheben.

Bitte überspringen Sie die egoistischen Kommentare. Dies ist eine Zeit für uns alle, darüber nachzudenken, was für das Ganze gut ist, nicht nur für uns.