Fühlt sich Trumps Aussage "Meine Regierung hat den aggressivsten Ansatz in der amerikanischen Geschichte gewählt, um mit Coronavirus umzugehen" sicherer oder weniger sicher?


Antwort 1:

Hey Bob!

Hier ist meine Meinung zu Ihrer Frage.

Donald Trump alias der Kaiser von Herpes und seine Die Plebs Die Administration versuchen, die Finanzierung von Programmen abzulenken, die

Heizen Sie die Häuser von Amerikanern mit niedrigem Einkommen im Winter

Um für die Reaktion auf den Ausbruch zu bezahlen, helfen sie mit Ablehnungen und Desinformation und widersetzen sich sogar den Aufforderungen, den möglichen Impfstoff herzustellen

erschwinglich.

Schauen Sie sich die Links an!

Darüber hinaus scheint Präsident Sniffy McAdderall der Ansicht zu sein, dass der beste Weg, um mit einer Pandemie umzugehen, darin besteht, die Gesundheitsleistungen für die am wahrscheinlichsten Betroffenen zu kürzen.

Die Administratorin der Zentren für Medicare- und Medicaid-Dienste, Seema Verma, sagte am Montagabend, dass ihre Agentur möglicherweise nicht alle "Produkte und Dienstleistungen" bezahlen kann, die für Coronavirus-Patienten erforderlich sind, die von einer staatlichen Versicherung abhängig sind.

"Wir schauen uns an, was wir abdecken, und klären, welche Arten von Produkten und Dienstleistungen unsere Programme in Bezug auf Medicare und Medicaid bezahlen können", sagte Verma. Die Trump-Administration sagt, dass Medicare und Medicaid möglicherweise nicht die gesamte Gesundheitsversorgung für Coronavirus-Patienten abdecken

Ältere Menschen, die sich bei ihrer Deckung auf Medicare verlassen, sterben am wahrscheinlichsten an dem Virus. Dies gefährdet nicht nur ältere Menschen für den Tod, sondern erhöht auch die Wahrscheinlichkeit, dass sie andere Menschen krank machen. Trump scheint auch nicht zu erkennen, dass Menschen mit niedrigem Einkommen, die von Medicaid abhängig sind, das Virus ebenfalls verbreiten können.

"Menschen, die einer Kostenteilung unterliegen, nehmen seltener medizinische Versorgung in Anspruch, selbst wenn sie diese benötigen", sagte John Kogan, Experte für Gesundheitsrecht an der University of Connecticut, gegenüber Business Insider. "Dies könnte sie einem höheren Risiko aussetzen und die Krankheit verbreiten."

Es ist fast so, als könnten sich die Amerikaner darauf verlassen, dass Donald Trump zum schlimmsten Zeitpunkt genau das Falsche tut. Dies passt natürlich perfekt zum republikanischen Gesundheitsplan: krank werden und sterben.

Einzelperson 1 (@ hitmeister1) | Twitter

Und mit einer potenziell verheerenden Pest auf uns wird dies auch nicht helfen:

Keine Respektlosigkeit gegenüber meinen religiösen Mitamerikanern, aber Gebete helfen einfach nicht. Gebete schließen die Wissenschaft nicht aus oder ersetzen sie nicht. Was dieses Bild schmerzlich deutlich macht, ist ihre tatsächliche epidemiologische Unvorbereitetheit und Inkompetenz.

Und der Gedanke an Mike Pence, der für die Coronavirus-Task Force verantwortlich ist, der die Wissenschaft der biologischen Evolution leugnet, einen HIV-Ausbruch in seinem Zustand ermöglicht, die Konversionstherapie unterstützt und den Zusammenhang zwischen Rauchen und Krebs in Frage stellt, ist nicht sehr beruhigend entweder…

Um Ihre Frage zu beantworten: Dadurch fühle ich mich viel weniger sicher.


Antwort 2:

Die USA gehen wirklich schlecht mit der COVID-19-Pandemie um. Das Problem ist nicht der Mangel an Ressourcen oder die unbekannten Merkmale des Virus. Ich denke, dass die Wurzel des Problems darin besteht, dass Präsident Trump Ja-Männer gegenüber fähigen Männern schätzt.

Wenn fähige Leute die Bemühungen leiten würden, die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die US-Bevölkerung zu begrenzen, hätten sie die Kommunikation über die Pandemie vom Präsidenten übernommen, sie hätten vor einem Monat massive Tests des Virus angeordnet und sie hätte drastische Maßnahmen ergriffen, um den derzeitigen Betrieb des Gesundheitssystems zu ändern.

Wenn Sie in den USA in ein Krankenhaus gehen, um sich auf das Virus testen zu lassen, kann dies zu einer 1.000-Dollar-Rechnung führen. In jedem Land, in dem die Pandemie professionell behandelt wird, kommt ein spezialisiertes Team zu Ihnen nach Hause, um Sie kostenlos zu testen.

In den USA mit 331 Millionen Einwohnern werden derzeit nur 542 Menschen auf das Virus getestet, obwohl Ärzte darum bitten, ihre Patienten testen zu lassen. In China wurden 20.000 Menschen getestet

pro Tag

.

Nur 542 Tests, das ist kein aggressiver Ansatz, das ist kriminelle Vernachlässigung.

Die COVID-19-Pandemie wird die USA schwer treffen. Es wird das US-amerikanische Gesundheitssystem innerhalb von ein oder zwei Monaten überwältigen. Nicht ergriffene Maßnahmen wie die der Chinesen werden zu einer massiven Zahl von Toten führen. Und das alles, weil der US-Präsident die Fakten über diese Pandemie nicht erfahren will.

Siehe Fakten und Analysen auf meiner Website

Corona Wahrheit

Pass auf dich auf, bleib sicher.


Antwort 3:

Er hat 1000% besser abgeschnitten als Obama mit der Schweinegrippe H1N1.

Trump hat das Reisen vor mehr als einem Monat eingeschränkt, den Kongress vor mehr als einem Monat informiert, Quarantänestellen vor mehr als einem Monat eingerichtet und CDC vor mehr als einem Monat nach China geschickt, bevor es in den USA einen einzigen Fall von COVID-19 gab .

Obama wartete, bis mehr als 1000 Amerikaner tot waren, bevor er etwas gegen H1N1 unternahm (was 10x so tödlich ist wie COVID-19).


Antwort 4:

Weniger sicher, weil ich nicht weiß, ob er tatsächlich verspricht, das zu tun, was er sagt, dass er es tun wird. * Dons Gasmaske und Schutzanzug * 6 Menschen in den USA sind bereits an dem Virus gestorben, als sie dies geschrieben haben, und diese Zahl könnte erhalten größer, wenn Donald Trump seine Versprechen nicht hält. Wenn sich das Virus bis nach Kalifornien ausbreitet (das geht aufgrund dummer Politiker schon bergab), werde ich wahrscheinlich königlich gefickt, und wenn es sich nach Florida (dem einzigen Staat mit einem ähnlichen Klima wie Kalifornien) ausbreitet, wo ich bin Ich werde gehen, um den dummen Politikern zu entkommen, na ja, RIP. Sicher, 6 Menschen, die von fast 330 Millionen Menschen sterben, sind unbedeutend, aber immer noch.


Antwort 5:

Bob,

Ungefähr so ​​viel wie alles kann.

Die Tatsache, dass demokratische Politiker und ihre Präsidenten von Politifact & Associated Press wegen Lügen über Budgetkürzungen, Unvorbereitetheit usw. in einem erbärmlichen und ungeheuerlichen Versuch, dies zu politisieren, gerufen wurden, ist ein weiterer Grund zu der Annahme, dass Trump auf dem richtigen Weg ist.

Aber lassen Sie uns dies mit Obama kontrastieren:

„Obamas Reaktion auf H1N1, Ebola & Zika (SARS war Busch) war eine uneingeschränkte, verspätete, halbherzige Katastrophe. Deshalb lenken die TDS-Herde und die Anti-Trumpers ab.

  • Obama erklärte es im Oktober, 7 Monate nach seiner Manifestation, zum Notfall. (1) Ein Teil seiner Befehle bestand darin, die bürokratischen Verzögerungen zu beseitigen, die er selbst vor jedem Ausbruch verhängt hatte, einschließlich der Befugnis von Kathleen Sibelius, zu handeln, indem er auch seine eigenen Beschränkungen aufhob .

3. Bis Oktober wurden nur ca. 16 Millionen Impfstoffe hergestellt ODER FÜR 6% DER BEVÖLKERUNG, 7 MONATE NACH DER DIAGNOSE IN DEN USA.

4. Sie haben die Verzögerung des Impfstoffs bei der Herstellung abgelenkt, da die Herstellung maximal 6 Monate dauert. JEDOCH HATTEN SIE IM APRIL 300-M-DOSEN BESTELLT, WÄRE ES GENUG GEMACHT.

5. Die Republikaner machten daraus keine Politik, sie waren Bi-Partizan.

6. Und um klar zu sein, Obamas Reaktion auf H1N1 & Ebola war fast genauso schlecht & Trump nannte es sachlich und zu Recht so (6)

7. Der Artikel von PJS Media, in dem Obama angegriffen wird, ist nicht 100% korrekt. Es war keine Pandemie bis Ende Juni 2009, außerdem nannte Obama im Oktober 2009 einen nationalen Notfall, keinen Notfall für die öffentliche Gesundheit, es war bis zu mehreren Monaten der Inaktivität.

Ich habe mehr, aber ich denke, ich mache meinen Standpunkt.


Antwort 6:

Word to Trump sind nur Möglichkeiten, die Luft zu oszillieren, um Menschen zu manipulieren, um das zu tun, was er will. Diese Schwingungen haben nie etwas mit einem Konzept der Wahrheit zu tun. Ich denke, der Teil von Trumps Gehirn, der versteht, was Wahrheit ist, fehlt.

Also würde ich mich auf nichts verlassen, was Trump sagt.

Aber was COVID-19 betrifft, werden wir es entweder fangen oder nicht. Entweder wird es uns töten oder nicht. Früher oder später müssen wir sowieso alle gehen. Welchen Unterschied macht es also tatsächlich zum großen Schema der Dinge?

Keiner.

Persönlich behalte ich nur die Anzahl der Fälle und den Ort, an dem sie auftreten, im Auge. Wenn es in meine Nähe käme, würde ich es vermeiden, zu reisen und mit Gruppen von Menschen zusammen zu sein. Wenn es näher käme, würde ich mich selbst isolieren.

Grundhygiene ist wie immer die beste Verteidigung.

Aber es könnte tatsächlich sicherer sein, das Ding zu fangen, wenn Sie glauben, dass Sie gute Überlebenschancen haben, denn dies gibt Ihrem Immunsystem eine Vorlage, wie Sie es in Zukunft vermeiden können, es zu fangen. Alle diese Menschen, die zu sehr auf Antibiotika und Impfstoffe angewiesen sind, sind am häufigsten krank. Sie müssen Ihrem Immunsystem ein wenig vertrauen - es hat sich weiterentwickelt oder Milliarden von Jahren. Ich muss für etwas zählen, oder?

In Kenntnis der menschlichen Arroganz lautet die Antwort wahrscheinlich nein.