Wie besorgt sind Sie über das Coronavirus?


Antwort 1:

Besorgt, aber nicht sehr besorgt. Ich bin hier in Shenzhen, China und bisher hatten wir ungefähr 400 Infektionen in Shenzhen und keine Todesfälle. Der besorgniserregende Teil ist die Provinz Hubei und insbesondere Wuhan, wo alles begann. Wir sind seit ungefähr 2 Wochen in Selbstquarantäne.

Zuvor waren wir in einer abgelegenen Gegend von Chongqing, also weniger besorgt als die meisten anderen. So weit, ist es gut. Keine Probleme. Wir gehen wöchentlich nach Walmart, um Essen zu holen, aber ansonsten wurden unsere Aktivitäten im Freien eingeschränkt. Wir warten auf ein Entwarnungssignal, aber in Shenzhen sind die Busse, U-Bahnen und Taxis voll. Banken, staatliche Einrichtungen, Einkaufszentren und einige Geschäfte sind geöffnet. Vielleicht haben wir die Entwarnung verpasst? Es scheint, dass andere das Wort verstanden haben müssen. Walmart schien die ganze Zeit offen geblieben zu sein, ohne die Tage oder Stunden zu verkürzen. Die Leute scheinen weiterhin Masken zu tragen, aber die Leute sind unterwegs und der Autoverkehr scheint ziemlich normal zu sein. Die Leute werden arbeiten, aber die meisten Schulen bleiben geschlossen.

Trotzdem sieht es für China gut aus. Die Infektionsrate verlangsamt sich und die Genesungsraten steigen. Jetzt ist die Sorge die Welt. Die Infektionen steigen und die täglichen Neuinfektionsraten sind jetzt höher als in China.

Jetzt muss die Welt besorgt sein.

MongoDB-Diagramme

Trotzdem scheint das COVID-19-Virus ähnliche Werte wie die Grippe zu haben. Im Vergleich zu anderen ansteckenden Krankheiten ist die Sterblichkeitsrate relativ niedrig. COVID-19 scheint höher als die Grippe zu sein, aber die Grippe scheint weiter verbreitet zu sein (obwohl es zu früh ist, dies zu sagen). 80% der COVID-`19-Fälle gelten als mild und scheinen sich schnell zu erholen, wie weniger als zwei Wochen, einige weniger. Es sieht so aus, als ob es einem ähnlichen Muster wie die Grippe folgt, es könnte ein jährliches Ereignis sein. Die Grippe bricht normalerweise im Oktober aus und endet im Sommer gegen Mai. Der COVID-19-Ausbruch scheint im Dezember begonnen zu haben, und wir scheinen Anfang Februar in China seinen Höhepunkt erreicht zu haben. Wenn alles so läuft, wie es die Daten heute zeigen, könnte es für China in jeder Hinsicht bis Ende April vorbei sein (nur meine Vermutung, wenn man die Wiederherstellungsraten betrachtet). COVID-19 nimmt jedoch im Rest der Welt zu und Neuinfektionen in der Welt übertreffen jetzt Neuinfektionen in China. Wann die Welt nach oben kommt und zu fallen beginnt, ist immer noch eine Vermutung.