Wie lange halten die Auswirkungen des Coronavirus auf die Wirtschaft an?


Antwort 1:

Wie lange halten die Auswirkungen des Koronavirus auf die Wirtschaft an?

Das Virus hat auch viele Menschen in der Region China und anderen Regionen betroffen. Sie versuchen derzeit, einen Impfstoff gegen das Virus zu finden, da dieser unbekannt ist und sie nicht viel darüber geforscht haben. Dieses Virus hat einen großen Ausbruch verursacht, der sich schnell in China und anderen Regionen ausbreitet.

Es ist nicht abzusehen, wie lange es dauern wird, bis sie eine Heilung für das Corona-Virus finden. Aber wir brauchen nur Glauben und hoffen, dass er sich nicht über die infizierten Regionen hinaus ausbreitet.


Antwort 2:

Es ist zu früh, um es zu sagen. Es ist nicht zu früh zu erraten, worüber jeder Investor, Bankier und Geschäftsmann (oder Mann) nachdenkt.

Wir haben in den letzten Jahren andere schwere Epidemien gehabt; MERS, SARS und Ebola waren Epidemien und alle beängstigend. Aber sie waren schnell isoliert und nicht so störend. Darüber hinaus ist Ebola in Afrika entstanden - was kein wesentlicher Bestandteil der globalen Fertigungswirtschaft ist. Ebola war sehr tödlich: Die Hälfte, die es bekam, starb. MERS und SARS sind weniger tödlich, aber ziemlich übertragbar.

Covid-19 scheint eine Letalität wie MERS und SARS zu haben (etwa 0,5 Prozent derjenigen, die es sterben lassen), scheint aber sehr gut übertragbar zu sein. Deshalb ist es von einer Epidemie zu einer Pandemie übergegangen.

Meiner Ansicht nach ist die nächste Parallele die Grippeepidemie, die die Welt zwischen 1918 und 1919 heimgesucht hat. Es wird normalerweise die "spanische Grippe" genannt, obwohl es wenig mit Spanien, Spaniern oder Latinos zu tun hatte. (Der König von Spanien wurde krank, aber auch Millionen anderer.) Kreide den Spitznamen bis zu unserer amerikanischen Neigung, andere zu beschuldigen: Beweise deuten darauf hin, dass West-Kansas und Wehrpflichtige in ein Armeelager in Kansas gehen, wo sich das Virus zuerst auf Soldaten ausbreitete ging nach Frankreich (Erster Weltkrieg) und brachte es nach Kriegsende in die USA zurück und die Soldaten kamen nach Hause. Ich habe eine persönliche Beziehung: Der Großvater meiner Frau wurde zwei Monate vor der Geburt ihres Vaters durch diese Grippe getötet. Er war noch nie im Dienst gewesen, aber Chicago ist im Winter kalt und der Kamin hat ihn niedergeschlagen. Deshalb denke ich

die Ansteckung

ist das große Risiko. Internationaler Handel und Reisen waren 1919 bescheiden; Heute ist es der Kern der Weltwirtschaft. Ich kenne jemanden, der eine Firma hat, die ausgefallene elektronische Dinge herstellt. Das Unternehmen hat eine Fabrik in der Nähe von Nanjing, China und in Südkalifornien. Viele der Komponenten dieser Dinger überqueren den Pazifik 10 Mal, während sie produziert werden. Hoo Boy!

Jetzt die wirtschaftlichen Auswirkungen: Fluggesellschaften und Hotels sind die ersten Opfer einer globalen Krise. Als der Irak 1990 in Kuwait einfiel, weigerte sich Sylvester Stallone (er der tapfere Rambo), wie geplant nach London zu fliegen. Jetzt beschränken Banken und Unternehmen das Reisen. "Was? Sie möchten sich mit Heinz in Düsseldorf treffen? Yikies! Ist das nicht in Europa? " Meine Frau ist letzte Woche zu Treffen auf den Philippinen gegangen. Es gibt dort keine Epidemie, aber ich hoffe, dass sie zurückkehren darf und sich wochenlang nicht selbst unter Quarantäne stellen muss.

Dann haben wir die Lieferketten. Die Boote kommen in Long Beach, CA, in 20 Minuten halb leer die Straße hinunter. Und es muss nur an einem der 950 Teile mangeln, aus denen ein Auto besteht, bevor das Auto nicht gebaut wird.

Das ist in Ordnung, die Leute werden sowieso zu verängstigt sein, um ein Auto zu kaufen. nicht nur das Krankheitsrisiko, sondern auch die Sorge, dass sie keinen Job haben, der Geld für das Auto zahlt.

Nun zum finanziellen Aspekt. Die Leute fliegen nicht; Lufthansa hat die Hälfte ihrer Flüge abgesagt; Wie wird sie die Deutsche Bank für die Kredite bezahlen, die sie für Flugzeuge aufgenommen hat, die jetzt geerdet sind? Und wie werden Jürgen, der Pilot, und Anneliese, die Flugbegleiterin, Lebensmittel kaufen und Miete zahlen?

Ach! Wir haben kein Geld!

In Amerika haben wir ein Arbeitskonflikt: Ein großer Teil unserer Arbeiter hat keine Krankenversicherung und lebt von Gehaltsscheck zu Gehaltsscheck. Der Barista und der Bankangestellte können nicht von zu Hause aus arbeiten und können es sich nicht leisten, sich eine Auszeit zu nehmen. Wenn sie zur Arbeit gehen, aber die Schulen schließen und die Kinder nach Hause schicken ... wird hier niemand vor Langeweile sterben.

Dies wird ein hartes Jahr. Sie arbeiten wahnsinnig an einem Impfstoff. Das ist wahrscheinlich ein Jahr frei. Können GM, GE oder Hilton dieses Jahr überleben? Die Deutschbank war bereits lebenserhaltend. Und mit den Ölpreisen in den Röhren haben die russischen Oligarchen kein Wäschegeld, um die Deutschbank zu retten. Welches Kreditkartenunternehmen kann mit einer Ausfallrate von 20% umgehen und wie gehen die Banken, die sie finanzieren, damit um? Werden Privatbanken, wie wir sie kennen, nach dem Ende der Pandemie existieren?

Die meisten Ökonomen leben in einem Meer von Zahlen. Wir lieben,

Liebe

,

LIEBE

Sie! Einige Zahlen lassen sich jedoch nicht so leicht ermitteln wie das monatliche Beschäftigungswachstum oder der Beginn des Wohnungsbaus. In der Grippeepidemie von 1918 bis 1919 starben 50 bis 100 Millionen Menschen. Das ist mehr die Zahl, die in den Jahrzehnten der Beulenplakette in Europa getötet wurde. Die USA hatten Glück: Nur 670.000 Amerikaner starben. Todesdaten können wir bekommen. Was ist mit denen, die durch den Tod eines geliebten Großvaters oder ihres erstgeborenen Kindes psychisch verstümmelt wurden? Wie werden sich diese Todesfälle auf die Produktivität auswirken? Wir wissen es nicht und werden es wahrscheinlich nie tun.

Haben Sie beim Lesen auf Ihre Tastatur getippt? Geh und wasche deine Hände!


Antwort 3:

Der Vergleich von Infektionswellen mit der spanischen Grippe wie RW Carmichael scheint zu diesem Zeitpunkt richtig zu sein, dh zu erwarten, dass sie sich so verhält. Wellen von Ausbrüchen bis 20–40% der Bevölkerung haben Resistenz gegen das Immunsystem oder Impfstoff.

Wir können davon ausgehen, dass die überwiegende Mehrheit derjenigen, die immun wurden, nicht besonders krank wurde, sondern an einer Erkältung.

Es gibt jedoch einige schwerwiegende Komplikationen, die dazu führen, dass dieser Ausbruch etwas Besonderes ist. Kaum jemand ist noch immun und ältere / zerbrechliche Menschen scheinen anfällig für schwerwiegende Komplikationen zu sein. Daher werden viele Menschen gleichzeitig krank, und ein erheblicher Teil wird einen intensiven Fall benötigen. Zusammen wird dies die Krankenhäuser erheblich belasten, einschließlich des Todes von Menschen aufgrund des begrenzten Mangels an intensiven Fallfähigkeiten.

Um die Wellen rechtzeitig auszubreiten und damit die Spitzenbelastung der Krankenhäuser zu begrenzen und in der Hoffnung, dass die Impfstoffe kommen, ergreifen die Regierungen Maßnahmen wie die obligatorische Quarantäne, die Verfolgung von Infektionswegen und sogar die Schließung von Fabriken und Städten.

Wirtschaftlich gesehen ist nur das Letzte, die Schließung von Fabriken usw. wirklich wichtig, da die direkten Auswirkungen nur etwa 2% der jährlichen Arbeitstage betragen, die aufgrund von Heimkrankheiten im Laufe von 6 bis 24 Monaten verloren gehen.


Antwort 4:

Die spanische Grippe von 1918-1921 ging viermal um die Welt und tötete über 100 Millionen Menschen. COVID-19 hat ein ähnliches Potenzial. Die Welt ist so viel globaler, dass praktisch jede Branche in jedem Land gelähmt sein wird. GM musste einmal zehn Montagelinien für sechs Wochen wegen eines einzigen Tür- / Fensterknopfs stilllegen, die sich alle auf einem einzigen Schiff befanden, das gesunken war. Multiplizieren Sie das mit ungefähr einer Million Mal.