Ich werde in 10 Tagen nach London reisen. Ich habe online gesehen, dass nur 13 Personen mit dem Coronavirus infiziert waren. Ist es sicher zu reisen?


Antwort 1:

Nein, es gibt Unmengen von Risiken.

  • Sie haben eine 1: 5.375.369 Chance, dass das Flugzeug abstürzt
  • Sie haben eine 1: 20.000-Chance, in einen Verkehrsunfall verwickelt zu werden
  • Sie haben eine 50/50-Chance, das Corona-Virus zu bekommen
  • Sie haben eine 100% ige Chance, schwarzen Rotz aus dem Untergrund zu bekommen

Die schlechte Nachricht ist, dass sich das Corona-Virus auf der ganzen Welt verbreitet, in China, Amerika, Italien, England, Algerien, Österreich, Kroatien, Iran, Thailand, Japan, Republik Korea, Hongkong, Taiwan, Singapur, Malaysia, Macau, Die Schweiz und viele mehr haben Fälle.

Die gute Nachricht ist jedoch, dass bis zum 26. Februar in Großbritannien insgesamt 7.132 Personen getestet wurden, von denen 7.119 als negativ und 13 als positiv bestätigt wurden. Dies schließt die Trainer von Personen ein, die aus China zurückgebracht wurden. Die schlechte Nachricht ist, dass London ein beliebtes Reiseziel für Menschen aus der ganzen Welt ist. Wenn Sie alle zusammen in einem Flugzeug sitzen, das in der gleichen Luft atmet und auf einem internationalen Flughafen herumläuft, ist es schwer, Risiken zu vermeiden. Nirgendwo ist das völlig sicher. Gleiches gilt für Personen, die auf Kreuzfahrtschiffen gefangen sind, insbesondere für Personen mit Kabinen im Inneren, die keinen Zugang zu frischer Außenluft haben und alle Lebensmittel aus derselben Küche essen. Ich meine, nichts ist wirklich 100% sicher, selbst Trinkwasser kann dich töten, wenn du sechs Liter auf einmal trinkst.

Wenn Sie bereits gebucht sind, tragen Sie unbedingt eine Schutzcreme auf Ihren Händen, waschen Sie sie häufig, pflücken Sie nicht Ihre Nase, tragen Sie Taschentücher und eine Flasche Wasser und haben Sie eine tolle Zeit, wenn Sie hier sind. Ich besuche jeden Monat London für mein Studium und muss durch Westminster, soweit so gut, bis auf den Black Snot, den ich von der Jubliee Line bekomme!

Verpassen Sie nicht die Tate Modern, tolle Aussicht von ihrer Plattform im Obergeschoss und alles kostenlos, die Kunst ist auch erstaunlich. Schöne Ferien.


Antwort 2:

Es gibt bereits viele gute Antworten, nur um hinzuzufügen, dass Sie in London zwar nicht mehr (oder nicht weniger) wahrscheinlich an dem Virus erkranken als in jedem anderen Teil der Welt, außer denjenigen, die als risikoreich eingestuft sind. Wenn Sie sich wirklich Sorgen machen, mein Rat wäre überhaupt nicht zu reisen. Reisen wird Sie Hunderten von Menschen unterschiedlicher Herkunft aussetzen, und jeder von ihnen könnte ein Beförderer sein. Treffen Sie angemessene Vorsichtsmaßnahmen (häufiges Händewaschen, berühren Sie nicht Ihren Mund) und es sollte Ihnen gut gehen, aber Sie sollten das Risiko selbst einschätzen, ob es sich zu diesem Zeitpunkt wirklich lohnt, diesen Flug zu nehmen und über zwei oder mehr Flughäfen zu reisen.


Antwort 3:

Es ist völlig sicher zu reisen. Ihre Probleme beziehen sich mit ziemlicher Sicherheit auf Ihr Heimatland.

Stellen Sie sich vor, während Sie in London sind, sprengen wir bis zu 500 Fälle. Stadt der 10.000.000, also geht es dir gut.

Aber wenn Sie nach Hause kommen und Ihre Landsleute so etwas wie die hysterischen Typen sind, die auf Q posten, müssen Sie sich möglicherweise 14 Tage lang selbst isolieren, um sie bei Laune zu halten.

Ist Ihre London-Reise wichtig genug, um einen 14-tägigen Hausarrest zu riskieren?


Antwort 4:

Ich lebe in London unter den ungefähr 8 Millionen anderen Einwohnern und es ist nicht besonders gefährlich. Ich habe gelesen, dass nur ein Fall dieser 13 im ganzen Land, der nicht spezifisch für London ist, nicht von Menschen stammt, die außerhalb des Landes waren. Vielleicht müssen wir vor potenziellen Corona-Virusträgern aus Übersee geschützt werden. Es könnte bedeuten, dass wir ausländische Besucher sperren müssen, damit London davon frei ist. Deshalb informiere ich Sie widerwillig, sich fernzuhalten, damit ich und alle anderen Londoner frei von Krankheiten bleiben.

Lassen Sie mich wissen, wohin Sie statt nach London reisen werden?