Wenn ich in einem Händedesinfektionsmittel bade, bin ich dann vor dem Coronavirus geschützt?


Antwort 1:

Händedesinfektionsmittel ist ein praktisches Werkzeug, wenn Sie Ihre Hände nicht mit Seife und warmem Wasser waschen können. Es ist nicht optimal, aber es ist besser als überhaupt nicht zu waschen. Sie müssen sich noch gründlich waschen, sobald Sie die richtige Seife und das richtige Wasser haben.

  • Waschen Sie Ihre Hände also mehrmals täglich (im Grunde genommen wann immer Sie können) mit Wasser und Seife.
  • Wenn Sie nicht waschen können, verwenden Sie ein Desinfektionsmittel auf Alchool-Basis.
  • Wasche dein Gesicht ein paar Mal am Tag.
  • Duschen Sie nach Ihrer Rückkehr nach Hause, wenn Sie mehrere Stunden weg waren oder Kontakt zu Menschen hatten.
  • Tragen Sie zuhause und draußen nicht die gleiche Kleidung.
  • Bleib wann immer möglich zu Hause.
  • Vermeiden Sie Menschenmassen um jeden Preis.
  • Wenn Sie jemanden treffen, halten Sie eine Entfernung von zwei Metern / Metern ein.
  • Wenn Sie Erkältung, Husten, Halsschmerzen oder Fieber haben, bleiben Sie zu Hause. Wenn Sie mit anderen zusammenleben, isolieren Sie sich in einem Raum.
  • Wenn Sie Fieber haben und nicht gut atmen, rufen Sie Ihren Arzt an, aber gehen Sie nicht ins Krankenhaus!

Antwort 2:

Während des Badens mit Desinfektionsgel haben Sie einen gewissen Schutz - während Sie im Bad sind und eine Weile danach. Sie können dort nicht für die Dauer der Epidemie bleiben. Wenn ich das richtig verstanden habe - für die meisten Menschen wird es irgendwo zwischen kaum wahrnehmbar und einer schlimmen Grippe liegen. Treffen Sie die veröffentlichten Vorsichtsmaßnahmen - gründliches Händewaschen - berühren Sie das Gesicht nicht - fangen Sie Niesen ein und entsorgen Sie das Gewebe sicher. Wenn es in Ihrer Nähe schlecht wird, vermeiden Sie Menschenmassen.

Lebe dein Leben nicht in Angst. Wenn Sie es bekommen, werden Sie sich sehr wahrscheinlich erholen.