Wenn Sie an der Grippe erkranken und sich in ein paar Tagen bessern, wie sicher können Sie dann sein, dass Sie nicht mit dem neuartigen Coronavirus (und dem erkrankten COVID-19) infiziert wurden?


Antwort 1:

Wenn Sie nicht getestet werden, werden Sie es nicht wissen. Und tatsächlich, wenn Sie bereits besser geworden sind, ist es nicht mehr wichtig, weil Sie wahrscheinlich den Punkt überschritten haben, an dem Sie den Virus verbreiten können.

Wissenschaftler arbeiten derzeit an einem Antikörpertest, der im Nachhinein erkennen kann, ob Menschen mit dem Sars-CoV-2-Virus infiziert wurden. Auf diese Weise können ganze Populationen vor Ort getestet werden, und erst dann können wir feststellen, wie viele Menschen tatsächlich an dem Virus erkrankt sind und wie hoch oder niedrig die Letalitätsraten tatsächlich waren. Im Moment fangen wir nur die (tödlichste) Spitze des Eisbergs.