Wird sich irgendwann jeder mit Coronavirus infizieren?


Antwort 1:

Nicht in den USA.

Gesundheitsbeamte schätzen, dass 40 bis 80 Millionen Amerikaner COVID-19 bekommen könnten. Die US-Bevölkerung beträgt ca. 327,7 Millionen.

12,2 bis 24,4 Prozent der US-Bevölkerung KÖNNTEN COVID-19 ERHALTEN.

Bis zu 80% derjenigen, die es bekommen, werden es nicht wissen oder von einem medizinischen Fachpersonal behandelt werden. Es ist ziemlich mild für viele Menschen.

Bis zu 20% werden isoliert (wahrscheinlich bei Ihnen zu Hause), unter Quarantäne gestellt oder ins Krankenhaus eingeliefert. Denken Sie daran, dies sind MAX-Zahlen. Die Zahlen könnten kleiner sein.

Von denen, die ins Krankenhaus eingeliefert werden, gehen mehr als 98 Prozent nach Hause. Die Sterblichkeitsrate für Personen unter 50 Jahren liegt unter 1 Prozent. Die Sterblichkeitsrate für Personen über 70 Jahre ist signifikant höher, daher sollten ältere Menschen in diesem Frühjahr besonders vorsichtig und vorsichtig sein.


Antwort 2:

Das ist schwer zu sagen. Ein Grund ist, dass einige Leute, die positiv auf das Vorhandensein des Virus in ihren Systemen testen, keine Symptome haben. Es wurde aufgezeichnet, dass sie COVID-19 nie hatten.

Die „Erkältung“ besteht eigentlich aus einer Reihe verschiedener Koronaviren. Ab und zu erkälten sich alle. Ich denke, es ist fair zu sagen, dass bei genügend Zeit jeder an COVID-19 leidet, wenn kein Impfstoff entwickelt wird.

Ich würde die Zeit für alle, COVID-19 zu bekommen, viel lieber verlängern, als die Einrichtung von Straßensperren wie Quarantänefällen zu ignorieren und alle gleichzeitig krank zu machen.