Stimmt es, dass Donald Trump das Coronavirus hat?


Antwort 1:

Nein.

Er hat nicht.

Er wurde getestet und das Ergebnis kam am Samstag zurück, dass der Test negativ war.

Jeder, der ihn kennt, weiß, dass er kein brauchbarer Kandidat dafür ist.

Er ist fanatisch, wenn es darum geht, seine Hände zu waschen oder Händedesinfektionsmittel zu verwenden, obwohl er vielen Menschen die Hand schüttelt.

Wie Pence, der seinen Ruf schützt, indem er nicht mit anderen Frauen allein ist ... Trump hat es sich zur Praxis gemacht, seine Hände zu waschen.

Schade, dass so viele ihren Beispielen nicht folgen.


Antwort 2:

In Anbetracht der Tatsache, dass er den physischen Kontakt mit zwei positiv getesteten Personen überprüft hatte, lautet die Antwort mit ziemlicher Sicherheit.

Aber da er nicht getestet wird, wissen wir es nicht.

Und fürs Protokoll, selbst wenn er positiv testet, wird er es niemals zugeben. Weil es ihn schwach erscheinen lassen würde.

Ich vermute, wenn er tatsächlich dem Virus erliegen könnte, würde 2 Wochen lang niemand davon erfahren. Sie würden einfach altes Filmmaterial wiedergeben und seinen Twitter-Feed am Laufen halten. Sie würden es nicht einmal zugeben.


Antwort 3:

US-Präsident Donald Trump hat das Coronavirus negativ getestet, sagte der Arzt des Weißen Hauses.

"Heute Abend habe ich die Bestätigung erhalten, dass der Test negativ ist", sagte Sean Conley in einer Erklärung am Samstag.

Herr Trump unterzog sich einem Testtag, nachdem er in seinem Resort in Florida ein Treffen mit einer brasilianischen Delegation abgehalten hatte, von denen einige positiv getestet wurden.

Fabio Wajngarten, ein Adjutant des brasilianischen Präsidenten, wurde später als krank bestätigt.

"Eine Woche nach dem Abendessen mit der brasilianischen Delegation in Mar-a-Lago bleibt der Präsident beschwerdefrei", sagte Conley.

USA verlängern Reiseverbot auf Großbritannien und Irland

Können die USA Coronavirus-Tests nachholen?

Der 73-jährige Trump isolierte sich nach diesem Treffen nicht selbst und sagte, er habe keine Symptome.

Aber nach einer Flut weiterer Fragen während einer neuen Konferenz im Weißen Haus sagte er, er würde getestet werden.

Er wurde am Freitag überprüft, sagte der Arzt des Weißen Hauses.


Antwort 4:

Niemand weiß es genau. Sein Arzt sagt, er habe es getan, aber fast alles aus seiner Verwaltung sei mit Lügen und Fehlinformationen gefüllt. Und wenn er es hätte, würde er die Öffentlichkeit nicht wissen lassen, bis er isoliert oder unter Quarantäne gestellt wurde. Meine persönliche Meinung ist, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis er es wirklich tut, wenn er es wirklich nicht hat


Antwort 5:

Wie kann man es wissen, wenn er sich nicht meldet, um sich testen zu lassen - besonders nach dem Händeschütteln mit dem brasilianischen Präsidenten, der positiv getestet wurde? Die Chancen stehen gut, dass er es könnte oder nicht - aber denken Sie an Ivanka, die auch eine von Coronavirus betroffene Person getroffen hat. Ok, glauben Sie nicht, dass dieses launische Verhalten des Oberbefehlshabers und seiner Berater - nicht bereit, Routinen zu durchlaufen - dem Feuer Treibstoff hinzufügen wird?


Antwort 6:

Ich bin enttäuscht von Dir. Ich dachte, Sie wüssten, ihn zumindest den Präsidenten zu nennen. Ich weiß nicht, ob er noch positiv getestet wurde? Das Anzeigen kann einige Tage dauern. Ich bin sicher, der Präsident beobachtet genau. Er oder Fräulein Melania. Oder eines seiner Kinder. Ich denke, der Präsident kann nicht vor allem geschützt werden. Dies konnte der Secret Service nicht.


Antwort 7:

Heute früh, und ich bin sicher, Sie hätten dies in Sekundenschnelle finden können, sagte sein Arzt, dass er getestet wurde und es negativ ausfiel.

Leute, die den Präsidenten hassen, werden sagen, dass es eine Lüge ist. Zum Teufel mit ihnen. Wenn sie nicht beweisen können, dass es eine Lüge ist, ist es dumm (und parteipolitisch), dem Arzt Lügen vorzuschlagen.