Ist das Coronavirus der Zorn Gottes?


Antwort 1:

Ahhh, kollektive Bestrafung! Die ganze Menschheit wird von Gott bestraft. Warum jetzt? Warum nicht irgendwann vorher? Warum nicht regelmäßig? Und wenn alles vorbei ist, können wir wieder sündigen?

Die Frage hat so viele andere Fragen. Aber es gibt eine köstliche Ironie über diese 'Bestrafung von Gott' Schtick! Diejenigen, die so etwas sagen, sehen aus wie Clowns, wenn sie selbst an der Krankheit erkranken - wie der schiitische irakische Islamwissenschaftler Hadi Al-Modarresi aus der Peststadt Qom im Iran. Dies sagte er, bevor er sich mit der Krankheit infizierte.

„Es ist offensichtlich, dass die Verbreitung dieses Virus ein Akt Allahs ist. Woher wissen wir das? Die Ausbreitung des Coronavirus begann in China, einem alten und riesigen Land, dessen Bevölkerung ein Siebtel der Menschheit ausmacht. In diesem Land leben mehr als eine Milliarde Menschen. Die Behörden in diesem Land sind tyrannisch und belagerten mehr als eine Million Muslime und stellten sie unter Hausarrest. Die Journalisten in diesem Land verspotteten den Niqab muslimischer Frauen und zwangen muslimische Männer, Schweinefleisch zu essen und Wein zu trinken. Allah sandte eine Krankheit auf sie und diese Krankheit belagerte 40 Millionen [Chinesen]. …… ..

„Der Islam verbot den Menschen, Insekten zu essen, aber [die Chinesen] verspotteten diese Angelegenheit. Und da haben Sie es, diese Krankheit hat sich von der Welt der Tiere - sei es Fledermäuse, Ameisen oder Schlangen, das Ergebnis ist das gleiche - auf die menschliche Welt ausgebreitet und die Menschheit in ihrer Gesamtheit erschreckt. “

Aber abgesehen von der Ironie der lebensbedrohlichen Lage des Imams ergibt sich aus seiner vorschnellen Aussage noch eine weitere Frage. Es scheint, dass Allah im Fall des Corona-Virus nicht zwischen Muslimen und Nicht-Muslimen unterscheidet. Warum werden wir alle bestraft? Warum sind Muslime nicht einzigartig von dieser Epidemie ausgenommen?

Der Imam hätte in dieser Angelegenheit schweigen sollen.


Antwort 2:

Weder das Coronavirus noch

JEDER tödliche Virus überhaupt

ist 'der Zorn Gottes'. Da 'Gott' (JEDER 'Gott') nicht existiert (und nie existiert hat), gibt es keinen 'Zorn der (fiktiven Einheit, bekannt als) Gott'.

Es gab während der Geschichte der Menschheit viel größere Plagen, die beseitigt wurden

Millionen von Menschen innerhalb eines Jahres

und selbst sie waren kein fiktiver "Zorn Gottes". Selbst wenn Gott existiert hätte, denke ich kaum, dass er ein paar Hundert Menschen getötet hat (

so tragisch wie jeder dieser Todesfälle ist

), auf der ganzen Welt verstreut, würde

qualifizieren sich als ein Akt des göttlichen "Zorns" ...

Eine spätere Bearbeitung / Aktualisierung:

Seit ich diese Antwort geschrieben habe, ist die Zahl der Todesfälle durch das Corona-Virus weltweit auf einige Tausend gestiegen, aber selbst wenn die Gesamtzahl der Opfer um ein Vielfaches steigen würde (und hoffen wir, dass dies nicht der Fall ist).

Es wird immer noch KEIN Unsinn wie ein "Zorn eines Gottes" sein.