Muss in den USA derzeit eine Maske getragen werden, um den Kontakt mit Coronavirus / Influenza zu verhindern?


Antwort 1:

Nein.

  • Wenn Sie sich auf 2019-nCoV beziehen, den neuartigen Stamm aus Wuhan, ist dies in den USA so selten, dass es keinen Sinn macht, PSA dafür zu tragen, es sei denn, Sie haben tatsächlich direkt (z. B. im Gesundheitswesen) mit bestätigten Infektionen zu tun , PUIs oder unter Quarantäne gestellte Reisende.
  • Update 3/10 - Okay, es ist nicht mehr so ​​selten, aber die folgenden Punkte bleiben bestehen. Überlassen Sie die Masken den Angehörigen der Gesundheitsberufe. Waschen Sie einfach Ihre Hände und üben Sie ein wenig soziale Distanzierung.
  • Das Tragen einer Maske ist ohnehin keine gute Möglichkeit, das Infektionsrisiko zu verringern, es sei denn, es ist die richtige Art von Maske und Sie tragen sie richtig.
  • Chirurgische Masken versiegeln nicht, so dass Sie ohnehin viel atmen und nur sehr große Partikel filtern. Wenn infizierte Patienten eine Maske tragen, kann dies die Übertragung verringern, da sie dazu neigen, viele der virushaltigen Tröpfchen aufzufangen, die sie ausstoßen, wenn sie ausgestoßen werden Ausatmen, Husten oder Niesen. Es ist nicht 100%. Eine richtig angepasste N95 oder bessere Maske oder Atemschutzmaske kann die Wahrscheinlichkeit verringern, dass Tröpfchen in der Luft eingeatmet werden, die Viruspartikel tragen.
  • Diese Masken werden so genannt, weil sie 95% der Partikel ab 0,3 Mikrometer herausfiltern. Viruspartikel selbst sind theoretisch kleiner als das, aber die Tröpfchen in der Luft, auf denen sie normalerweise reiten, sind definitiv nicht und würden von der Maske aufgefangen. P100 ist Teil desselben NIOSH-Klassifizierungssystems, filtert jedoch bis zu 99,97% und ist beständig gegen Ölverschmutzung. Es ist häufiger in austauschbaren Patronenmasken.

(PAPR steht für

Angetriebenes Luftreinigungs-Atemschutzgerät

- Diese haben einen angetriebenen Lüfter, der Luft durch den Filter treibt, teilweise um sicherzustellen, dass genügend Luft durch den Filter strömt, um den Benutzer zu versorgen, und teilweise um den Überdruck in der Maske aufrechtzuerhalten, so dass sich Luft bewegt

aus

durch Undichtigkeiten, anstatt zusammen mit potenziellen Verunreinigungen hineingezogen zu werden, wie dies bei einer Maske ohne Stromversorgung der Fall wäre, wenn der Benutzer einatmet).

  • Dies ist immer noch keine perfekte Lösung, weil: 1) viele Menschen nicht wissen, wie sie eine richtige Passform erhalten sollen (richtige Größe, richtige Anziehtechnik, keine Gesichtsbehaarung), oder die Maske nicht für sie geeignet ist (Kinder). Wenn Luft um die Maske strömt, sind Sie nicht geschützt.2) Wenn die Maske Viruspartikel eingefangen hat und Sie sie beim Entfernen mit bloßen Händen berühren, haben Sie diese Partikel auf Ihre Hände übertragen, sodass weiterhin gute Hygiene erforderlich ist.

So. Im Moment sollten sich die meisten Menschen nicht mit einer Maske beschäftigen, es sei denn, sie sind bereits krank. Wenn Sie immungeschwächt sind oder anderweitig einem hohen Risiko ausgesetzt sind, stellen Sie sicher, dass Sie das verwenden

richtig

maskieren Sie die Maske und verwenden Sie sie in Verbindung mit anderen PSA- und Schutzmaßnahmen (z. B. ordnungsgemäßem Händewaschen) richtig.

Ebenfalls,

Holen Sie sich Ihre # $% @ Grippeimpfung!


Antwort 2:

Hallo: Ich bin mir nicht sicher, ob Sie über die Grippe oder das neuartige Coronavirus aus der chinesischen Provinz Wuhan sprechen. Wenn die Grippe Ihr Problem ist, würde ich sagen, dass Sie keine Maske benötigen, wenn Sie die Grippe in der vergangenen Saison bekommen haben, es sei denn, Sie sind bei sehr schlechter Gesundheit oder kommen täglich mit vielen Menschen bei schlechter Gesundheit in Kontakt.

Wenn Sie das neuartige neuartige Coronavirus aus Wuhan meinen, sind die einzigen Personen in den USA, die zu diesem Zeitpunkt (05.02.20) Masken verwenden müssen, die Personen, die in direktem Kontakt mit den Personen stehen, die sich derzeit in Quarantäne oder im Krankenhaus befinden .

In Wuhan unter Quarantäne gestellte Personen tragen meistens eine einfache Atemschutzmaske (einzelne Dichtung).


Antwort 3:

Mein Verständnis ist, dass eine Maske Sie nicht daran hindert, den Virus zu erwerben. Sie erwerben die Infektion durch die Dinge, die Sie berühren, und übertragen sie dann auf Ihr Gesicht, Ihre Nase oder Ihren Mund. Eine Tür öffnen, ein Treppengeländer halten. Wenn Sie Ihre Nase pflücken, ohne sich vorher die Hände zu waschen, werden Sie mit diesem Virus infiziert. Wenn Sie Ihren Finger mit der Zunge befeuchten, um eine Seite umzublättern, werden Sie mit dem Virus infiziert. Wenn Sie mit den Händen im Zug ein Brötchen und Butter essen, um zu arbeiten, werden Sie mit dem Virus infiziert, wenn Sie den Handlauf auf dem Weg zum Bahnhof bereits berührt haben. Nehmen Sie den Hörer eines infizierten Telefons ab und legen Sie es an Ihr Ohr. Das Berühren der Wasserhahngriffe, um das Wasser abzustellen, nachdem Sie Ihre Hände gewaschen haben, ist eine Infektionsquelle. Wenn Sie nach dem Kauf einer Tasse Kaffee mit Ihrem Wechselgeld umgehen, kann das Virus auf Ihre Hände übertragen werden. Dann kratzen Sie sich an den Augen oder reiben sich die Nase.

Eine Maske wird verhindern

Sie

von der Verbreitung dieses Virus auf andere Menschen und auf saubere Oberflächen.


Antwort 4:

Es gibt widersprüchliche und verwirrende Berichte. Wenn Sie beispielsweise infiziert sind, sollten Sie eine Maske tragen, um das Coronavirus nicht an andere weiterzugeben. Aber sie sagen, dass das Tragen einer Maske das Coronavirus nicht davon abhält, Sie zu infizieren, obwohl Mediziner, die mit Coronavirus-Opfern arbeiten, eine „Etwas-95-Maske“ tragen, um nicht infiziert zu werden. Ich persönlich folge der 6-Fuß-Trennung und trage Gummihandschuhe und eine Maske um meinen Hals, die bereit ist, mein Gesicht hochzuziehen, wenn ich jemanden krank sehe. Und vermeiden Sie überfüllte Orte, Busse usw. Ich berühre auch keine Produkte, die ich gekauft und mehrere Stunden oder Tage mit nach Hause genommen habe, um Viren absterben zu lassen. Diese und andere Antworten finden Sie auf der Website der WHO „Weltgesundheitsorganisation“. Da die CDC unter der Kontrolle von Trump steht, würde ich leider nicht vertrauen, was sie sagt.


Antwort 5:

Coronavirus wird durch Atemtröpfchen übertragen und das Tragen einer geeigneten Maske verhindert das Einatmen dieser Tröpfchen. Ja, das Tragen einer Maske bietet einen teilweisen Schutz, da auch die anderen Methoden zum Verhindern des Fangens von Coronavrus angewendet werden sollten. Diese anderen Methoden sind wie Händewaschen mit Seife, Bleiben Bis zu 2 Meter von jedem entfernt, der hustet oder niest… ect.