Ist die "Verzögerungsphase" des "Plans" der Regierungen, das Coronavirus zu bekämpfen, nicht nur eine Ausrede, nichts zu tun, da das Virus sein Wachstum sicherlich nicht verzögern wird? Was genau bringt die Verzögerung im Kampf gegen dieses Virus?


Antwort 1:

Es ist sicherlich eine gültige Strategie. Das Risiko besteht darin, dass bei gleichzeitiger Exposition der gesamten Bevölkerung alle dringenden Fälle gleichzeitig um eine begrenzte Anzahl von Betten konkurrieren, die für die Sauerstofftherapie ausgestattet sind. Wenn jedoch eine beträchtliche Anzahl von Menschen zwei oder drei Wochen lang die Infektion aufhalten kann, wird die anfängliche Tranche der Patienten wiederhergestellt und diese Betten können wiederverwendet werden. Darüber hinaus hat sich auch die anfängliche Welle infizierter Beschäftigter im Gesundheitswesen erholt und ist jetzt immun.


Antwort 2:

Sag dir was, du machst du. Schließen Sie sich in eine Kiste ein, gehen Sie nicht zur Arbeit, auch wenn Sie nicht krank sind, muss jemand anderes nur Ihre Arbeit für Sie erledigen Auf zu unseren Kisten: Wer zum Teufel nimmt die Mülleimer auf, backt das Brot, pflegt die Kranken? Scheiße muss getan werden, du musst zur Arbeit gehen, um Scheiße zu erledigen, sonst geht alles zur Scheiße. Sie können eine medizinische Situation nicht bewältigen, wenn alle Ärzte nach Hause gehen, alle Wissenschaftler nach Hause gehen. Nehmen Sie einfach eine Tasse Tee, waschen Sie Ihre Hände und gehen Sie zur Arbeit. Wenn Sie krank werden, isolieren Sie sich 2 Wochen lang selbst und ziehen Sie sich an Geben Sie es nicht an Ihre Nan.6 bis 9 Monate frei, wir bekommen einen Impfstoff für Schlüsselarbeiter und gefährdete Leute heraus. Sie werden sich wahrscheinlich nicht für die erste Runde qualifizieren, und Sie könnten lauern, aber keine Sorge, es hat gewonnen. ' t töte dich.2 Wochen 3 Wochen oben bist du wieder auf dem Fahrrad.

Die britische Regierung tut, was die intelligenten Cookies ihnen sagen. Die Jungs haben es herausgespielt, und Selbstisolierung beim ersten Anzeichen ist der richtige Weg. Sie arbeiten daran, die Kurve zu glätten, damit die Dienste, die wir haben sind nicht überrannt, also stören Sie sie nicht, bleiben Sie zu Hause. Die Regierung hat Ihre Krankenkasse gedeckt.


Antwort 3:

Es ist keine Entschuldigung, nichts zu tun. Ganz im Gegenteil.

Hier ist das Problem:

Es gibt nur so viele Krankenhausbetten, so viele Ärzte, so viele Beatmungsgeräte usw.

Es ist ABSOLUT WESENTLICH, dass wir den Wachstumspfad der COVID-19-Krankheit so weit wie möglich verzögern, wenn wir Patienten effektiv behandeln wollen. Wenn die derzeitige Verdopplungsrate (alle drei Tage) nicht überprüft wird, explodiert die Krankheitsrate und wird von selten und beherrschbar zu überall und katastrophal. Es ist eine Sache, 1.000 aktive Patienten in den USA zu haben. Es ist eine ganz andere Sache, in dreißig Tagen eine Million aktive Patienten zu haben. Diese Art von explosiver Wachstumsrate würde das gesamte System überwältigen und bankrott machen, insbesondere in einem privatisierten Gesundheitsumfeld wie in den USA.

Taktiken wie Patientenverfolgung, Quarantäne, soziale Distanzierung und strenge Hygiene können Wunder wirken, um die Wachstumskurve der Epidemie zu verlangsamen oder sogar zu glätten. China, Korea und Japan haben jeweils auf ihre Weise bemerkenswerte Fortschritte erzielt.

In diesen Ländern, insbesondere in China, wurde die "Basisreproduktionszahl" (R0) oder die Anzahl der von einem bestimmten Primärfall erzeugten Sekundärfälle auf "1" oder weniger gesenkt. Infolgedessen beginnt China, ein gewisses Maß an Kontrolle über die Epidemie zu erlangen, und die Wachstumsrate der Krankheit scheint sich vollständig abgeflacht zu haben. Infolgedessen konnte das Land ein Gesundheitssystem erhalten, das vor einigen Wochen ernsthaft vom Zusammenbruch bedroht zu sein schien, und hat sogar begonnen, die wirtschaftliche Aktivität wieder aufzunehmen. Ihre Handlungen haben die Krankheit nicht gestoppt. Es hat aber auch dazu geführt, dass Hunderte von Millionen Menschen bis heute nicht an der Krankheit erkrankt sind. Wenn sie später krank werden, können sie sich auf die Behandlung durch ein intaktes medizinisches System freuen. Tatsächlich könnten Millionen mehr völlig verschont bleiben, wenn in den nächsten ein oder zwei Jahren ein Impfstoff auf den Markt kommt.

Wenn die USA, Italien oder ein anderes Land, das derzeit angegriffen wird, ähnliche Ergebnisse erzielen können, würden sie dies meiner Meinung nach als spektakulären Erfolg betrachten.

""

Verzögerungsstrategie "= Abflachen der Kurve

(Siehe Zeile "Gesundheitskapazität". Das ist das Problem auf den Punkt gebracht.)