Singapur hat zum 25.1.2020 3 Fälle des infektiösen und tödlichen Coronavirus entdeckt. Sollten ausländische Touristen aufhören, dorthin zu reisen, weil sie wissen, dass die Zahl der Passagiere, die zwischen dem 30.12.2019 und dem 20.1.2020 von 20 Städten aus Wuhan anreisen, unter 20 liegt?


Antwort 1:

Nicht sicher, aber einige zusätzliche Daten für Ihre Überlegung.

  • Bis zum 3. Februar 2020 (21:00 Uhr) gibt es in Singapur insgesamt 18 bestätigte Fälle, den dritthöchsten unter allen überseeischen Ländern außerhalb Chinas.
  • Es gibt täglich 2 Flüge von Wuhan nach Singapur, bevor die Sperrung der Stadt Wuhan am 23. Januar begann. Die Details können jedoch nicht angegeben werden.
  • Unsere Regierung empfiehlt das Tragen von Masken nicht für diejenigen, die sich nicht unwohl fühlen.
  • Es ist äußerst schwierig, hier Masken in Einzelhandelsgeschäften zu bekommen. In allen großen Kaufhäusern und Apotheken normalerweise nicht vorrätig. Um die Situation zu lindern, empfiehlt unsere Regierung das Tragen von Masken für gesunde Personen nicht und hat in letzter Zeit sogar kostenlose Masken (4 pro Haushalt) verteilt.
  • Singapur hat eine extrem hohe Bevölkerungsdichte (2. oder 3. höchste der Welt).
  • Die meisten Menschen tragen auf der Straße keine Masken. Diejenigen, die dies tun, sind hauptsächlich Ausländer (aus Indien, China, den Philippinen usw.).