War die WHO zu langsam, um das Coronavirus (COVID-19) als Pandemie zu bezeichnen?


Antwort 1:

A2A

War die WHO zu langsam, um das Coronavirus (COVID-19) als Pandemie zu bezeichnen?

Als Quelle klarer und unvoreingenommener Informationen hat die WHO mein Vertrauen völlig verloren.

Ich glaube auch nicht, dass die Länder ihren Äußerungen viel Aufmerksamkeit geschenkt haben.

Während die WHO (und auch China) behaupteten, es sei der falsche Schritt, das Reisen einzuschränken, taten es die USA und viele andere Länder trotzdem.

Es hat sich als richtig erwiesen, und heutzutage beschränkt China Reisende aus bestimmten Ländern im Gegensatz zu ihren früheren Beschwerden gegen die USA.

Die Proklamation der WHO zum Status von COVID-19 oder SARS-CoV2 macht absolut keinen wesentlichen Unterschied, und ich glaube nicht, dass sich daran geändert hat, wie Länder damit umgehen.

Ich verstehe, dass die WHO medizinisch einen Beitrag leistet, aber ich bin ziemlich unbeeindruckt von ihrer politischen Voreingenommenheit, wenn ich der Welt Erklärungen erteile.


Antwort 2:

Eine Pandemie hat eine ganz bestimmte Bedeutung und ist heutzutage klar definiert. Covid hat bis vor kurzem nicht alle Aspekte der Definition erfüllt. Ein Grund für diese Besonderheit ist ein rechtlicher. Wenn die WHO eine Pandemie erklärt, werden rechtliche Schritte eingeleitet. Diese haben sowohl wirtschaftliche als auch andere Konsequenzen. Diese können nicht leicht genommen werden. Das Versäumnis der USA, dieses Problem umgehend zu lösen, hat die Pandemieerklärung wahrscheinlich um zwei oder mehr Wochen verzögert, das Ergebnis von DTs liegt.


Antwort 3:

Art von. Alle nannten es seit Ewigkeiten eine Pandemie, aber die WHO hielt an der Semantik fest.

Die Wahrheit ist, dass sie die Schweinegrippe von 2009 als Pandemie bezeichneten und es nicht so gefährlich war und es nur zischte und die Leute sich über sie lustig machten, so dass sie besonders vorsichtig waren, dass sie nicht wieder denselben Fehler machen.

Trotzdem ... zwischen Ausbruch, Epidemie, Pandemie, spielt es wirklich eine Rolle? Situation ist der Name und die Krankheit ist die gleiche.


Antwort 4:

Sie haben sehr große Fehler gemacht. Einer nach demanderen.

  • Das erste, was zu tun war, war, die Luft- und Landverbindungen zwischen allen Ländern und Städten auf der ganzen Welt zu unterbrechen.
  • Das zweite war der Einsatz militärischer Gewalt, um Länder zu konfrontieren, die die Beziehungen zu China nicht abbrachen. Wie der Iran, der 50 geheime Flüge nach China hatte!.
  • Die Tourismusbranche musste komplett gestoppt werden.

Die WHO hat fast nichts unternommen.