Was würde passieren, wenn ich in eine Notaufnahme gehen und ihnen sagen würde, dass ich an Coronavirus leide?


Antwort 1:

Menschen kommen oft in die Notaufnahme und geben an, eine bestimmte Krankheit oder Störung zu haben. Unabhängig davon, ob ihre Symptome eine solche Annahme rechtfertigten oder nicht, setzte ich sofort eine Maske auf sie, rief die Krankenschwester an und begleitete sie leise in einen Unterdruckraum (dies sind Räume, die speziell für Vorsichtsmaßnahmen in der Luft konzipiert wurden).

Die Krankenschwester würde Vorsichtsmaßnahmen in der Luft treffen, die das Tragen von Einwegkleidern und Handschuhen sowie speziellen Masken beinhalten, und einen Hinweis an der Tür des Patienten anbringen, um die Krankenschwester vor dem Betreten zu benachrichtigen. Die dem Patienten zugewiesene Krankenschwester, die ein Kleid, Handschuhe und eine spezielle Maske (sowie gegebenenfalls einen Augenschutz) trägt, würde den Patienten untersuchen, nach bestimmten Symptomen fragen, in den letzten 30 Tagen ins Ausland reisen und ob s / Er hatte Kontakt zu jemandem gehabt, bei dem die Krankheit diagnostiziert worden war. Wenn ein Coronavirus wahrscheinlich wäre, würden Nasen- und Rachenabstriche sowie eine Sputumprobe entnommen. Der Arzt würde dann über die Behandlung entscheiden und das örtliche Gesundheitsamt würde benachrichtigt.

Es gibt noch einiges, was wir über dieses Virus nicht wissen, daher sollten wir vorsichtig sein, um die Ausbreitung der vermuteten Krankheit zu verhindern.


Antwort 2:

"Was würde passieren, wenn ich in eine Notaufnahme gehen und ihnen sagen würde, dass ich Coronavirus habe?"

Die Rezeptionistin gibt Ihnen eine Maske und fordert Sie auf, diese zu tragen, während Sie die Zulassungsformulare ausfüllen. Die Triage-Krankenschwester wird Sie dann fragen, warum Sie glauben, an Coronavirus zu leiden, welche Symptome Sie haben und ob Sie kürzlich gereist sind. Die Krankenschwester wird dann anhand Ihrer Vorgeschichte, Anzeichen und Symptome eine Entscheidung über die Dringlichkeit der Versorgung treffen, wie dies für alle Patienten der Fall ist.

Coronavirus verursacht eine Krankheit. Es ist keine Invasion vom Mars oder irgendetwas anderem, mit dem wir uns vorher nicht befasst haben oder mit dem wir uns voraussichtlich noch einmal befassen werden. Wenn Sie erwarten, dass das Personal in der Notaufnahme nervös wird (oder Sie bevorzugt behandelt), werden Sie sehr enttäuscht sein.

Es tut uns leid. Wir machen einfach kein "Tizzy".