Warum sagen die Leute, Trump habe zunächst Tests für das Coronavirus COVID-19 zurückgehalten, um seine Chancen auf den Gewinn der Präsidentschaft zu erhöhen?


Antwort 1:

Weil diese Leute sich nicht vorstellen können, dass Präsident Trump in dieser Situation einfach das Beste tut, was er kann. Diese Leute stellen sich bei allem, was Präsident Trump tut, etwas Schlechtes vor.

Denken Sie daran, Präsident Trump befasst sich mit einer Situation, in der er keine wirksame Heilung, Behandlung oder Impfung hat. Er hat es mit Leuten zu tun, die wollen, dass Sie glauben, er könne einfach etwas ins Leben rufen und hält es zurück. Er ist nicht. Er versucht sein Bestes gegen schreckliche Widrigkeiten.

Wo genau diese Krankheit auftritt und was sie tut, liegt noch in der Luft. Ich denke, es wird nicht so ernst sein wie manche, aber ich schlage nicht vor, dass es nicht gefährlich ist. Mir ist klar, was schon hätte passieren können.

Die USA hätten China bereits für Fälle passieren können. Die USA könnten in echten Schwierigkeiten stecken, wenn Präsident Trump keine Verzögerungen auferlegt hätte. Tatsache ist, dass die Tests keine COVID-19-Fälle heilen, heilen oder verhindern. Sie geben uns höchstens Hinweise auf asymptomatische Personen, die an der Krankheit leiden. In Wirklichkeit besteht darin nicht viel Wert. Es hat möglicherweise einen gewissen Wert in der Quarantäne, aber keinen Wert in der Behandlung.

In den Augen der pingeligen Leute tut Präsident Trump entweder zu viel oder zu wenig und macht es nie richtig. Den ganzen Februar über schrien sie, Präsident Trump sei ein Diktator im Umgang damit und ein Rassist. Dann drehten sie sich scharf um und beschuldigten ihn, zu wenig zu tun. Sie können es nicht in beide Richtungen haben. Ich erinnere mich, dass ich diesen Leuten tatsächlich Faktenprüfungen geben musste, um zu sehen, dass Präsident Trump kein Diktator wie Hitler war. Jetzt fordern sie, dass er nicht stark genug handelt.

In Wirklichkeit gibt es keinerlei Beweise dafür, dass Präsident Trump etwas zurückgehalten hat. Er hat alle verfügbaren Ressourcen für das Problem verschoben. Er ist auch nicht diktatorisch. Er hätte sich leicht dafür entscheiden können, also hat er es nicht getan.


Antwort 2:

Trump bestreitet Coronavirus-Testkits für Gouverneure, weil

  • Trump kümmert sich aufgrund seiner NPD im Allgemeinen nicht um Menschen
  • Trump will nicht, dass die Zahl der Infizierten steigt
  • Trump befasst sich mit dem Wohl der Unternehmen, wie der Rettung von Fluggesellschaften und Mineralölunternehmen, nicht von Menschen
  • Trump ist zu beschäftigt damit, Präsident Obama die Schuld zu geben, und dies ist Trumps viertes Amtsjahr
  • Trump hat die Obama-Maßnahmen und die Task Force, die während der Ebola-Krise eingerichtet wurden, abgeschafft
  • Trump hat die Mittel für die CDC gekürzt
  • Trump hat keine Ahnung, was er tut.