Warum tragen Westler in Hongkong nicht gerne Gesichtsmasken bei Ausbrüchen des Wuhan-Coronavirus?


Antwort 1:

Weil uns gesagt wird, wir sollen es nicht tun.

Die Hauptursache für Ansteckung sind Menschen, die das Virus in die Hände bekommen und dann ihr Gesicht oder ihren Mund berühren. Die Maske hilft dabei nicht, aber Sie berühren Ihr Gesicht viel mehr als gewöhnlich. Daher wird uns gesagt, dass das Tragen einer, wenn Sie nicht krank sind, kontraproduktiv ist. Der Schutz ist minimal und kann aus diesem Grund weitere Probleme verursachen.

Es ist sehr wichtig, eine zu tragen, wenn Sie krank sind, um andere Menschen zu schützen.

Vor Jahren gab es eine Studie über die Übertragung von Erkältungen, bei der festgestellt wurde, dass 80% der Übertragung über die Hände erfolgt und keine Tröpfchen in der Luft eingeatmet werden. Es ist also kein neues Konzept, obwohl nicht jeder damit vertraut ist.

Hier geht es darum, die Hände häufig zu desinfizieren und zu vermeiden, das Gesicht zu berühren.

Es gibt auch einen Mangel an Masken für medizinisches Personal, das diese am dringendsten benötigt. Zivilisten, die sie horten, erschweren es ihnen, Menschen zu schützen und zu behandeln.

HINZUGEFÜGT: Es hat sich gezeigt, dass Masken in einem Haus mit infizierten Personen einen gewissen Schutz bieten, da Sie sich in Tröpfchenreichweite befinden. Die Hand- und Objekthygiene ist jedoch immer noch das Wichtigste.


Antwort 2:

Warum weigern sich so viele Westler, während des Ausbruchs des Coronavirus Masken zu tragen?

Denn das wurde der Öffentlichkeit gesagt, und die Öffentlichkeit ist zu intellektuell faul oder hirntot, um selbst zu denken.

Denken Sie nur: Wenn der primäre Übertragungsweg zur Infektion von Hand erfolgt, warum ziehen die Ärzte und Krankenschwestern dann nicht einfach ein Paar Einweghandschuhe an, um ihre Coronavirus-Patienten zu behandeln, und das war's? Ziehen Sie einfach ein Paar Einweghandschuhe an, gehen Sie in den Raum, tun Sie, was getan werden muss, gehen Sie hinaus und ziehen Sie die Handschuhe aus, fertig! Vollständig geschützt !!

Warum machen wir nicht mit den Partys und Kreuzfahrten weiter, solange wir Einweghandschuhe für alle haben?

Sehen Sie jemanden, der das tut? Nein? Ja, alle ziehen Einweghandschuhe, Gesichtsmasken und Gesichtsschutz an. Was sagt dir das?

Zeichen! Ich wünschte, die Regierung würde nur sagen, schauen Sie, ein Arbeitsarzt kann 20 Patienten pro Tag behandeln, aber wenn er exponiert ist, befindet er sich zwei Wochen lang in Quarantäne. Und wenn er im Lotto zieht, hat er mindestens 6 Wochen Zeit. Das sind 280 - 840 Patienten, die keine medizinische Hilfe erhalten, weil wir keinen anderen Arzt auf magische Weise aus der Luft schaffen können. Wir müssen also alle Masken für die Ärzte und die Krankenschwestern speichern, OK?

Ich würde das unterstützen.

PS: Wenn die Schweiz und Deutschland bereits über „völlig nicht benötigte und unnötige“ Gesichtsmasken blasen, sehe ich die Verbreitung dieser „Maske nicht benötigt“ -Narrative innerhalb einer Woche nach der Explosion als Test dafür, wie wahr sie wirklich ist dumm ist die Öffentlichkeit wirklich, auch wenn ihr Leben davon abhängt. LOL.

Deutschland blockiert Schweizer Schutzmasken-Transport - Schweiz: Standard


Antwort 3:

Grund Nr. 1, Verfügbarkeit.

Heute ist diese Packung mit 50 Stück von 100,00 auf den Tiefstpreis von 59,98 herabgesetzt! (Natürlich vor Steuern und Versand.)

Es gibt nicht genug Masken, um herumzugehen, und die Mitarbeiter des Gesundheitswesens bitten uns, sie nicht zu kaufen, damit sie sie tragen können.

Was Ihnen sagt, dass diese Angestellten im Gesundheitswesen Masken denken

sind

Wirksam bei der Eindämmung des neuartigen Koronavirus, insbesondere wenn Sie sich um jemanden kümmern, der hustet und niest und sehr krank ist. Vielleicht ist dieser Patient zu krank, um daran zu denken, in seinen Ellbogen zu niesen. Vielleicht haben sie hohes Fieber. Oder vielleicht ist es eines der beiden Kinder, die kürzlich Menschen im Kirkland Nursing Home besucht haben und die symptomlos und eher nachlässig sind. Diese beiden Kinder leben in der Nähe.

Gleiches gilt zum Teil für Desinfektionsmittel und Handschuhe.

Hier im Bundesstaat Washington sind viele Dinge, die mit dem Schutz von sich selbst und anderen verbunden sind, ausverkauft, und wir haben einen so leugnenden Präsidenten, Vizepräsidenten und Medien, dass es keinen Anstoß zu geben scheint, sie hier herzustellen.

Wenn Sie den Medien glauben, können Sie glauben, dass sie nicht von Vorteil sind.

Ich weiß, dass sie in meiner Arztpraxis an der Rezeption frei waren, daher halten mein allopathischer Arzt und ihre Mitarbeiter sie für nützlich.

Grund Nr. 2, Preis.

Bei Amazon habe ich endlich ein Desinfektionsmittel gefunden und es waren 350 Dollar für vier Flaschen.

Es kann auch sein, dass die Medien uns auffordern, uns zu waschen, solange es dauert, bis wir Ihnen alles Gute zum Geburtstag singen, zweimal… ungefähr 20 Sekunden. Sie sagen uns, wir sollen uns nicht die Hand geben, sondern den Fauststoß oder den Ebola Elbow Bump machen. Sie sagen uns, wir sollen nicht einmal zusätzliches Vitamin C nehmen.

Warum ignorieren US-Medien weiterhin die positiven Auswirkungen von Vitamin C?

Die Antwort liegt auf der Hand. Immer wieder wird ein sicheres und wirksames (natürliches) Heilmittel für eine bestimmte Krankheit oder einen bestimmten Zustand sofort an den Rand gedrängt oder „diskreditiert“. Und wir werden immer daran erinnert, den (Drogen-) Ratschlägen unserer Ärzte zu folgen. Hier geht es um die Kontrolle der Pharmaindustrie über unser Krankenversicherungssystem.

Die Regierung von Shanghai empfiehlt Vitamin C für COVID-19 | NaturalHealth365

Grund Nr. 3… die Bedrohung ist immer noch gering.

Wenn der Virus meine Stadt erreicht und ich mir dessen bewusst bin, werde ich in bestimmten Situationen eine Maske tragen.

Meistens bin ich sowieso alleine.

Und was Vitamin C angeht ... zu viel davon, was zu einer Autoimmunreaktion führt, denke ich, dass die Washington Post zumindest einen Pinocchio verdient. Was für ein Müll.

https://www.washingtonpost.com/lifestyle/wellness/immune-boost-coronavirus/2020/03/05/e111554a-5e73-11ea-b014-4fafa866bb81_story.html

Wie bei allen Themen wird eine Reihe von Quellen zusammen mit der Logik wahrscheinlich den besten Rat geben.

Ich würde empfehlen, zusätzliches Vitamin C einzunehmen. Aber ich bin keine angesehene Nachrichtenquelle, die besagt, dass Demokratie in der Dunkelheit stirbt und dann einen der Hauptkandidaten erniedrigt oder verschwindet. Und ich bin kein Arzt.


Antwort 4:

Weil Westler vernünftiger erscheinen und den Beweisen folgen.

Nach etwa 30 Minuten ist eine chirurgische Gesichtsmaske unwirksam. Die Feuchtigkeit aus Ihrem Atem beginnt in die Maske einzudringen, wodurch sie feucht wird. Dies verursacht einen Dochtwirkungseffekt, und so wird jedes Virus, das die Maske berührt, in einem schönen warmen, feuchten Medium direkt in Ihre Atemwege gesaugt. Dies erhöht das Übertragungsrisiko.

Die einzige nützliche Anwendung für die Gesichtsmaske ist bei jemandem, der sich bereits mit dem Coronavirus infiziert hat, da dies die Aerosolausbreitung des Virus beim Husten und Niesen begrenzen kann. Da sich zu diesem Zeitpunkt nur eine Handvoll Menschen im Westen mit dieser Krankheit infiziert haben, ist dies kein Grund für Milliarden von Menschen, sie zu tragen.

Es ist ziemlich peinlich zu sehen, wie Menschen stundenlang chirurgische Gesichtsmasken tragen, zumal die Informationen jetzt so weit verbreitet sind. Nicht nur das, sondern auch der Panikkauf führt zu einem weltweiten Mangel für die medizinische Welt. Die Lagerbestände sind jetzt kritisch, und eine völlige Schließung der zahnärztlichen und chirurgischen Welt steht unmittelbar bevor.


Antwort 5:

Danke für die A2A.

Uns wird gesagt, wir sollen es nicht tun. Der Rat ist, dass wir einen Abstand von mindestens 1 Meter zu anderen einhalten und unsere Hände regelmäßig mit einem Händedesinfektionsmittel reinigen sollten. Der Rat wird von der Weltgesundheitsorganisation unterstützt.

Es gibt zwei Gründe.

Erstens wird es nicht als besonders effektiv angesehen. Wenn wir eine Maske benötigen, benötigen wir auch einen Augenschutz gegen Tröpfchen. Solange wir Abstand halten und uns von Menschenmassen fernhalten, besteht bei der aktuellen Infektionsrate ein winziges Risiko, an der Krankheit zu erkranken.

Zweitens haben wir nicht genug Masken, es ist besser, sie den Medizinern zu überlassen.

In Asien wird empfohlen, Masken zu tragen.

In Asien sind diejenigen, die Masken tragen, diejenigen, die den Regeln folgen, im Westen die Menschen

keine Masken tragen

sind diejenigen, die den Regeln folgen.

Verrückt, ich weiß.


Antwort 6:

Weil sie nicht richtig informiert sind.

Es liegt in der Verantwortung der Regierungen, Maßnahmen gegen Pandemien zu ergreifen. Und es ist an der Zeit, dass die Staats- und Regierungschefs der Welt der Öffentlichkeit mitteilen, dass die derzeitige Pandemie ein Kampf ist, den niemand ohne die drakonischen Maßnahmen in China gewinnen kann: landesweite Sperren aller Menschen und aller Unternehmen. Und Selbstisolation. Und Masken.

Und nein, die derzeitigen Führer (außer in China) werden Ihnen das nicht sagen. Und deshalb ist jeder für sich. Die Ansteckungsgefahr und die Todesrate des Virus sind bekannt und stimmen mit dem überein, was geschieht. Und Regierungen außer China, Südkorea und Japan tun nicht das, was sie tun sollten. Aber keine Notwendigkeit, etwas zu fürchten, das bekannt ist. Handle einfach nach diesem Wissen.

COVID-19 ist gefährlich. Bisher hat niemand ein wirksames Heilmittel für Krankheiten wie SARS, Mers, COVID-19 entdeckt. Experten gehen davon aus, dass wahrscheinlich 40 bis 70 Prozent der Weltbevölkerung infiziert sein werden. Von den Infizierten erkranken etwa 16 Prozent schwer und müssen ins Krankenhaus, möglicherweise auf die Intensivstation. Wenn es zu einem großen Ausbruch kommt, verfügen die Krankenhäuser nicht über genügend Kapazitäten, sodass schwerkranke Menschen zu Hause in den Fluren und Straßen des Krankenhauses sterben. Wie 80 Menschen, die darauf warten, behandelt zu werden, wenn nur 3 Betten verfügbar sind. In allen Ländern außer China, Südkorea und Japan werden große Ausbrüche erwartet. Die WHO behauptet 3 bis 4 Prozent Todesfälle. Aber das ist in Situationen, in denen Krankenhäuser nicht überfordert sind.

Viel Glück und bleiben Sie sicher!


Antwort 7:

Einige der Antworten hier, obwohl technisch korrekt,

hilft nicht

bei der Eindämmung der Verbreitung von COVID-19.

Ja, die Maske schützt Sie nicht vor dem Virus - das ist nicht beabsichtigt.

Es schützt die Menschen um dich herum!

Die übliche Inkubationszeit von COVID-19, dh die Zeitspanne zwischen dem Abfangen des Virus und dem Auftreten von Krankheitssymptomen, beträgt fünf Tage und reicht von 1 bis 14 Tagen.

Fragen und Antworten zu Coronaviren (COVID-19)

.

Während dieser Zeit werden Sie sich nicht wie gewohnt anders und gesund fühlen.

Das Virus hat jedoch eine Party in Ihrem Körper und Ihren Körperflüssigkeiten.

Wenn Sie niesen oder husten, reitet das Virus auf den Tröpfchen und kann die Menschen in Ihrer Umgebung infizieren.

Deshalb ist es falsch zu sagen: "Huh, mir geht es gut, also brauche ich definitiv keine Maske."

Sie wissen nicht, ob es Ihnen gut geht.

Der Punkt ist jedenfalls, dass es in Ordnung ist, nicht jeden zum Tragen einer Maske zu zwingen.

Aber wir sollten die Leute nicht davon abhalten, einen zu tragen.

Einige sagen, dass es in Land X keinen Sinn macht, Masken zu tragen, weil die Anzahl der Infektionen in Land X derzeit gering ist.

Zwei Dinge:

  • Wir kennen die tatsächliche Anzahl der Infektionen nicht, da sie immer durch die Effizienz / Verfügbarkeit von Testkits begrenzt ist.
  • Menschen können infiziert sein, ohne Symptome zu zeigen, oder kleinere Symptome können als häufige Grippe / Erkältung behandelt werden, wodurch die Wahrscheinlichkeit verringert wird, dass sie einen Test machen.

Unter den gegenwärtigen Umständen würde ich argumentieren, dass es definitiv keine schlechte Idee ist, eine Maske zu tragen.

Menschen, die Masken tragen, sind es schließlich

beschütze dich

.


Antwort 8:

Weil es nicht unendlich viele von ihnen gibt und sie für die Kranken und Mediziner reserviert werden müssen, die sie tatsächlich brauchen. Wir werden also angewiesen, sie nicht zu horten, damit wir die Lieferkette nicht gefährden. Wenn wir die richtige Hygiene einhalten, z. B. regelmäßig Hände waschen, Einweg-Taschentücher verwenden und unter bestimmten Umständen nicht die Hand schütteln, können wir dies einschränken Risiko stark.

Anscheinend glauben die Leute im Internet, dass die meisten Leute infiziert werden, indem sie etwas berühren und Ihr Gesicht berühren. Obwohl dies ein Weg ist, auf den es übertragen wird, ist der wahrscheinlichste Weg immer noch die Aerosolexposition. Und das Virus kann in den durch die Luft fliegenden Wasserteilchen einige Stunden überleben. Das ist der Grund, warum kranke Menschen an erster Stelle stehen sollten, um eine Maske zu erhalten, um alle anderen zu schützen, und warum es nützlich ist, den Mund mit der Ellbogengrube zu bedecken, um die Menschen um Sie herum zu schützen.

Handig die LCI-richtlijn van het RIVM