Warum erlebt Italien den schlimmsten Ausbruch von Coronaviren außerhalb Asiens?


Antwort 1:

Warum erlebt Italien den schlimmsten Ausbruch von Coronaviren außerhalb Asiens?

Weil Italien ein sehr gutes öffentliches Gesundheitssystem hat.

Die Italiener nahmen die Pandemie ernst. Es gelang ihnen, viele der verdächtigen Fälle zu testen, was zu weitaus mehr bestätigten Fällen führte als in den Ländern, in denen die Politiker diese biologische Bedrohung nicht ernsthaft verstanden hatten. Einige Länder, die die Tatsache vernachlässigt haben, dass dies KEINE einfache Grippe ist, werden später schlimmere Konsequenzen haben, wenn sie feststellen, dass sich der SARS-CoV2-Ausbruch unbemerkt ausbreitet.

Das Problem mit Italien ist, dass es den Italienern nicht gelungen ist, den Patienten Null zu finden. Dies ist sehr wahrscheinlich eine illegale Person, die möglicherweise nicht einmal weiß, dass sie ein asymptomatischer Träger ist. Ein erfahrener Behaviorist könnte versuchen, ein Muster zu erfassen, um zu sehen, zu welcher sozialen Gruppe der Patient Null gehören könnte. Es kann jeder sein, ein illegaler Arbeiter aus China, eine Prostituierte, ein Händler auf einem lokalen Gemüsemarkt oder ein Lieferfahrer.

Das Isolieren der Patientennull würde sicherlich zu einer Verringerung der neu infizierten Patienten beitragen. Dies würde auch zu einer Verringerung der Zahl der Todesopfer führen. Ein gutes Gesundheitssystem ermöglicht es, alle infizierten Personen zu registrieren, aber es erlaubt Medizinern nicht, zu versuchen, den Patienten Null von der Verbreitung des Virus zu isolieren. Italien kümmert sich also gut um die Folgen, schafft es aber nicht, die Ursache zu finden.

Ich würde mir eher Sorgen um Länder machen, die den SARS CoV2-Ausbruch unterschätzen und KEINE Fälle melden. Diese haben wahrscheinlich bereits einige Infizierte, die unbemerkt herumlaufen, und dann werden sie eines Tages überrascht sein, wenn die Anzahl der Infizierten exponentiell steigt. Nehmen wir zum Beispiel den Iran, sie wurden sich bewusst, dass diese Epidemie keine Grippe zu spät ist, so dass es unmöglich ist, die Null des Patienten zu isolieren.

Wenn die Patientennull bald lokalisiert und isoliert wird, kann dies die Anzahl der neu infizierten Patienten erheblich verringern. Die Länder in Europa, die bisher keine Fälle gemeldet haben, könnten eine böse Überraschung erleben, wenn die am stärksten gefährdeten älteren Menschen in Krankenhäuser eilen. Zu diesem Zeitpunkt könnte es bereits jenseits der Eindämmung sein.

Ich hoffe, dass Italien bald einen angemessenen Anteil an klaren und sonnigen Tagen bekommt, da die meisten Viren für UV-Licht empfindlich sind. Dies könnte die Anzahl der Infizierten und folglich die Anzahl der verstorbenen Patienten verringern.


Antwort 2:

Italien hat Menschen auf der Suche nach Coronavirus getestet

10 mal mehr

als Frankreich hat das Vereinigte Königreich durchgeführt

6500 Tests pro Monat

, Italien

5000 in drei Tagen

. Italiener sind besessen von der Angst vor Krankheiten und wenn die Gefahr einer Epidemie besteht

Sie schauspielern

Ernsthaft

und

versuche es wirklich einzudämmen

.

Dies sind die Gemeinden in der roten Zone in der Lombardei:

Codogno

: ungefähr 15900 Einwohner;

Casalpusterlengo

: ungefähr 15200 Einwohner;

Castelgerundo

: ungefähr 1500 Einwohner;

Castiglione d'Adda

: ungefähr 4600 Einwohner;

Maleo

: ungefähr 3000 Einwohner;

Terranova dei Passerini

: ungefähr 900 Einwohner;

San Fiorano

: um 1800 Einwohner;

Somaglia

: ungefähr 3800 Einwohner;

Fombio

: ungefähr 2300 Einwohner.

Dies ist die Gemeinde in der roten Zone in Venetien:

Vo '

: 3300 Einwohner.

Keiner

Von diesen kleinen Städten und Dörfern sind Touristenattraktionen und keine Orte, an denen Menschen oft ins Ausland reisen. Sie sind in der Nähe von Mailand, aber sie sind es auch

abgelegene Orte auf dem Land

wo nie etwas passiert und es nur Langeweile, Stille und viele ältere Menschen gibt.

Anscheinend sind die beiden Ausbrüche auf die zurückzuführen

normales Leben

von einigen Gruppen von Freunden. An dem Ausbruch in der Lombardei waren einige Freunde beteiligt, die zusammen Fußball spielten und Marathons liefen, die kleine Kneipe, die sie besuchten, ihre Familienmitglieder und ihre Ärzte, und an dem Ausbruch in Venetien waren Menschen beteiligt, die eine kleine Kneipe in dem kleinen Dorf Vo 'besuchten.

Niemand

hat sich rücksichtslos verhalten oder anders gehandelt als Menschen in Großbritannien, den USA oder Frankreich oder anderswo auf der Welt. Die Infizierten sind Menschen mit

normales Leben

, reisen Sie nicht ins Ausland, leben Sie nicht an Orten voller Ausländer, haben Sie keine bekannten Kontakte zu China und eine Infektion in der Kirche ist ausgeschlossen.

Ehrlich gesagt sind dies die letzten Orte auf der Welt, an denen ich dachte, es könnte einen Ausbruch des Coronavirus geben.

Und das lässt mich auch glauben, dass es so ist

unmöglich

dass es einen Ausbruch von Coronavirus in einem gibt

kleines Gebiet von Dörfern mitten im Nirgendwo

in Italien gibt es aber keine Fälle in

Megastädte voller Touristen und Geschäftsleute

wie London, Paris, New York oder Sidney.

Es braucht kein Genie, um zu verstehen, dass es statistisch unmöglich ist.

Einer der vor zwei Tagen entdeckten Infizierten war von China über Moskau nach Italien zurückgekehrt und landete auch auf europäischen Flughäfen. Glauben Sie wirklich, dass Italien ein Problem hat und wer im Ausland lebt, ist in Sicherheit?

Im Ausland sollten sich die Menschen nicht fragen, warum es in a so viele Fälle von Coronavirus gibt

kleine abgelegene Gegend

von Italien, aber

warum sie an anderen Orten in Europa und der Welt so wenige sind

.

Aber ich kann Sie für die Zukunft trösten, ich lebe im gelben Bereich, ein paar Kilometer vom roten Bereich entfernt, und die Hälfte der Infizierten ist asymptomatisch, während ein anderer guter Teil nur wenige Fieberlinien hat und in ein paar Tagen heilt. Bis jetzt hatten alle Opfer sehr schwerwiegende Erkrankungen (Krebs, Herzinfarkt, Dialyse usw.), und selbst wenn sie infiziert waren, gibt es keine Gewissheit, dass das Coronavirus zu ihrem Tod beigetragen hat. Darüber hinaus scheint das, was von den Chinesen erklärt wurde, bestätigt zu sein, da in China auch in Italien 70% der Infizierten Männer, nur 30% Frauen und keine infizierten Kinder sind.


Antwort 3:

Warum ist Italien das Land mit dem größten Coronavirus-Ausbruch außerhalb Asiens?

Weil die Boulevardzeitungen nichts zu berichten haben, um die Menschen über eine weltweite Epidemie = eine Pandemie zu beunruhigen.

Italien hat nur 150 Fälle gemeldet. Diese Zahl kann bei einem Fußballspiel oder einer anderen öffentlichen Veranstaltung, bei der sich Gruppen von Menschen in unmittelbarer Nähe zueinander versammeln, leicht infiziert werden.

Medienberichten zufolge ist die Ansteckung auf die dicht besiedelte Region um Mailand beschränkt.

Europa konfrontiert Coronavirus, während Italien gegen einen Ausbruch von Fällen kämpft


Antwort 4:

Es ist nicht und sie sind Wayyyyy überreagieren. Dies ist nur eine Grippe. Die Medien veröffentlichen aus irgendeinem Grund falsche Nachrichten, falsche Zahlen und falsche Todesfälle. Das Durchschnittsalter der wenigen Verstorbenen beträgt 85,5 Jahre. Idioten kaufen in Panik… Ich habe keine Ahnung warum. Der Grund dafür ist, wie man die Massen kontrolliert. Das ist meine Meinung. Es ist nur ein Problem, weil Leute (ahnungslose Idioten) sich darauf einlassen. Übrigens begann das Virus in China und Italien nach meinen Recherchen in Amerika. Sie sind beide verschiedene Stämme, aber beide aus den USA.


Antwort 5:

Weil das Virus in dieses Gebiet eingeschleppt wurde und sich ausbreiten durfte. Vielleicht waren sie nicht so vorbereitet, wie sie sein sollten ... Vermeiden Sie Gruppen, soziale Distanzierung, Händehygiene ... gehen sie am Sonntag noch zur Kommunion? Persönlich kann ich mir keinen besseren Weg vorstellen, ein Virus zu verbreiten, als wenn ein Beamter der Kirche Brot von Hand füttert und einer großen Gemeinde mit derselben Tasse Wein gibt!


Antwort 6:

Könnte die Tatsache sein, dass es in Italien nach Großbritannien und Frankreich die größte chinesische Gemeinschaft in Europa gibt.

Übersee-Chinesisch - Wikipedia

Es gibt auch starke wirtschaftliche Beziehungen zwischen China und Italien, so dass viele Menschen von China aus hin und her gehen, aber ich vermute nur und niemand kennt die Antwort wirklich. Es gibt große chinesische Gemeinschaften in ganz Europa, daher scheint mir dies ein schwaches Argument zu sein.

Ich denke, der wahre Grund ist, dass Sie nicht finden können, wonach Sie nicht suchen. Andere Staaten halten sich nur zurück und behandeln dies als eine schlimme Grippe.