Sollte ich meine Tochter aus Japan in die USA zurückbringen, obwohl selbst japanische Medien kritisieren, dass japanische Quarantänesysteme für das Coronavirus mit mehr als 330 infizierten Menschen in Japan defekt sind?


Antwort 1:

Lassen Sie uns hier einen Sinn für Perspektive behalten. Das Corona-Virus hat eine Todes- und Infektionsrate, die der regulären saisonalen Influenza sehr ähnlich ist. Es gab einige Einzelfälle von Epidemiologen, die überreagierten und unnötige Angst und Panik verbreiteten, und vorhersehbar ergriffen die Medien die schlecht beratenen Tweets der Menschen und verbreiteten sie auf unverantwortliche Weise, aber in jeder praktischen Hinsicht aus der Perspektive von Nicht-Epidemiologen. Mediziner ist es das gleiche wie saisonale Influenza.

Halten Sie Ihre Tochter während der Influenza-Saison jedes Jahr von Japan fern?

Es kann Gründe dafür geben, zum Beispiel, wenn Ihre Tochter sehr jung ist oder ein geschwächtes Immunsystem hat, oder einen anderen Grund, besonders anfällig für Influenza zu sein oder weniger in der Lage zu sein, mit der Infektion umzugehen.

Wenn Sie Ihre Tochter jedoch während der Influenza-Saison nicht von Japan fernhalten, besteht kein Grund, sich über das Corona-Virus Sorgen zu machen. Nicht, dass die USA besser sind - es gibt überall Influenza und es gibt wirklich kein Versteck davor.


Antwort 2:

Ich kann nicht antworten. Es ist deine Entscheidung. Und die Situation wird sich von Zeit zu Zeit ändern.

Die neueste Situation ist jedoch immer auf der Website der WHO zu finden. Das ist großartig, was Technologie ermöglicht hat. Sie können Zahlen von heute finden.

Neuartige Lageberichte zu Coronavirus (2019-nCoV)

Nehmen wir den Lagebericht Nr. 31 (am 20. Februar) auf.

Sie können die Anzahl der Infektionen in Tabelle 2 sehen. Japan ist die Top 2.

Das heißt aber nicht, dass Japan sehr gefährlich ist. Bitte überprüfen Sie auch die Gesamtzahl der Todesfälle. Es ist derzeit 1. Und es ist kein Risiko für junge Menschen. Wir wissen, dass der größte Teil der Todesfälle weltweit über 60 Jahre alt ist. Daher ist die Gefahr für Ihre Tochter derzeit recht gering. In diesem Punkt ist es sehr schwierig, das Risiko in Japan oder einem anderen Land zu vergleichen. Ich hoffe wahrscheinlich, dass Japan insgesamt immer noch ein sicheres Land ist.

Die Nummer 330 in der Frage enthält übrigens Fälle aus anderen Ländern. Es hat bereits 500 überschritten, wie ich weiß. Ich denke, das bedeutet nicht, dass das Quarantänesystem kaputt ist. Immer noch wird etwa die Hälfte der Infektionen in Japan als Infektionen in anderen Ländern identifiziert. Ja, es gibt viele nicht identifizierte Infektionen, aber es ist zum Zeitpunkt des Schreibens nicht sehr schlimm.